Enzo Gaier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Enzo Gaier (* 5. Juni 2002 in Wien[1]) ist ein österreichischer Schauspieler und Musiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enzo Gaier wurde als erstes von fünf Kindern geboren. Er lernte Geige und sang im Kinderchor der Volksoper Wien.[1][2] Sein Filmdebüt gab er 2012 im Kinofilm Das Pferd auf dem Balkon von Regisseur Hüseyin Tabak, in dem er an der Seite von Nora Tschirner und Andreas Kiendl die Hauptrolle spielte.[3] Für seine Darstellung des am Asperger-Syndrom leidenden Mika wurde er mit dem Goldenen Spatz 2013 als bester Darsteller ausgezeichnet.

Im Fernsehfilm Nicht ohne meinen Enkel mit Thekla Carola Wied als Franziska spielte er 2013 ihren Enkel Tobias.[4] In Die Stille danach verkörperte er 2016 die Rolle des 14-jährigen Felix Rom, der an seiner Schule einen Amoklauf begeht. In der ORF/ZDF-Heimatfilmreihe bestehend aus Die Fremde und das Dorf (2014) und Ein Geheimnis im Dorf – Schwester und Bruder (2016) verkörperte er die Rolle des Franzi. 2016 stand er für Dreharbeiten zum dritten Teil Treibjagd im Dorf vor der Kamera.[5] 2017 drehte er für die ORF/ARD-Filmkomödie Dennstein & Schwarz – Sterben macht Erben. Im Kurzspielfilm Der Ausflug verkörperte er an der Seite von David Oberkogler die männliche Hauptrolle, der Film wurde im März 2018 auf der Diagonale gezeigt.[6]

Seine Schwester Zita Gaier (* 2006) ist ebenfalls Schauspielerin, sie spielte 2016 die Hauptrolle in der Verfilmung des Romans Maikäfer flieg!. Sein Bruder Lino Gaier verkörpert seit 2018 in der Fernsehserie Meiberger – Im Kopf des Täters die Rolle von Patrick Meiberger.[7]

2021 erfolgte mit der Single Zeit vergessen in Zusammenarbeit mit Bibiza sein Debüt als Musiker. An weiteren Veröffentlichungen von Bibiza und anderen Musikern wie Makko, Tym oder Toobrokeforfiji wirkte er als Musikproduzent mit.[8][9][10][11]

Aktuell absolviert Gaier eine Ausbildung zum Tontechniker. Außerdem spielt er Konzerte als Gitarrist.[12]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2021: Zeit vergessen (Bibiza & Enzo Gaier)
  • 2021: Finger weg (Bibiza & Enzo Gaier)
  • 2022: Eiszeit (Captain Style, JJunior & Enzo Gaier)
  • 2022: Don't stop (Savi Kaboo & Enzo Gaier)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Das Pferd auf dem Balkon - Cast: Enzo Gaier (Memento vom 14. Januar 2015 im Internet Archive). Abgerufen am 25. Jänner 2017.
  2. Kurier: "... und dann durfte ich 20 Sekunden lang schreien!". Artikel vom 16. November 2012, abgerufen am 25. Jänner 2017.
  3. derStandard.at: Wie Enzo ins Kino kam. Artikel vom 17. Dezember 2012, abgerufen am 25. Jänner 2017.
  4. orf.at: Nicht ohne meinen Enkel. Abgerufen am 25. Jänner 2017.
  5. orf.at: Dreharbeiten zum dritten Teil der ORF/ZDF-Heimatfilmreihe „Treibjagd im Dorf“. Abgerufen am 25. Jänner 2017.
  6. Diagonale 2018: Der Ausflug. Abgerufen am 2. März 2018.
  7. Kurier: Nöstlinger-Verfilmung: Unser Lachen wurde dann wirklich genommen. Artikel vom 25. Februar 2016, abgerufen am 27. Jänner 2017.
  8. BIBIZA - Zeit vergessen (prod. Enzo Gaier). Abgerufen am 29. August 2022 (deutsch).
  9. makko - "dieselbe Leier". Abgerufen am 29. August 2022 (deutsch).
  10. Tym - leb in den tag. Abgerufen am 29. August 2022 (deutsch).
  11. toobrokeforfiji - Ibuprofen (prod. Enzo Gaier & toobrokeforfiji) Official Video. Abgerufen am 29. August 2022 (deutsch).
  12. ktv_tkiebl: Musikschulen Wien - Zu Gast bei ELEMU: Enzo Gaier. Abgerufen am 29. August 2022.