Erzbistum Madang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Madang
Basisdaten
Staat Papua-Neuguinea
Diözesanbischof Stephen Reichert OFMCap
Emeritierter Diözesanbischof Wilhelm Kurtz SVD
Benedict To Varpin
Fläche 27.752 km²
Dekanate 2 (31.12.2004 / AP2005)
Pfarreien 28 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 285.154 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 142.000 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 49,8 %
Diözesanpriester 14 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 25 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 3.641
Ordensbrüder 31 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 56 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Holy Spirit Cathedral
Suffraganbistümer Bistum Aitape
Bistum Lae
Bistum Vanimo
Bistum Wewak
Alexishafen, Kathedrale St. Michael, zur Zeit von Bischof Wolf (1929)

Das Erzbistum Madang (lat.: Archidioecesis Madanganus) ist eine in Papua-Neuguinea gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Madang.

Geschichte[Bearbeiten]

Leo XIII. gründete die Apostolische Präfektur Kaiser-Wilhelms-Land am 24. Februar 1896 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Neupommern. Pius X. teilte sie am 25. Juli 1913 in die Apostolischen Präfekturen Östliches Kaiser-Wilhelms-Land und Westliches Kaiser-Wilhelms-Land.

Am 23. November 1922 wurde sie mit der Apostolischen Konstitution Incumbentis Nobis zum Apostolischen Vikariat erhoben und nahm den Namen, Apostolisches Vikariat Ostneuguinea, an. Es nahm den Namen, Apostolisches Vikariat Alexishafen, am 15. Mai 1952 an. Das Vikariat gab am 18. Juni 1959 Teile seines Territoriums zugunsten der Errichtung der drei Apostolischen Vikariate Mount Hagen, Lae und Goroka ab. In den Rang eines Metropolitanerzbistums wurde es mit der Bulle Laeta incrementa am 15. November 1966 erhoben und nahm den heutigen Namen an.

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolischer Präfekt des Kaiser-Wilhelms-Landes[Bearbeiten]

Apostolischer Präfekt des Östlichen Kaiser-Wilhelms-Landes[Bearbeiten]

  • Eberhard Limbrock SVD (25. Juli 1913–1914)
    • Andreas Puff SVD (1914–1923; Administrator)

Apostolische Vikare von Ostneuguinea[Bearbeiten]

Apostolischer Vikar von Alexishafen[Bearbeiten]

Erzbischöfe von Madang[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1970 57.037 162.717 35,1 56 5 51 1.018 78 36 24
1980 74.900 226.000 33,1 46 5 41 1.628 70 71 27
1990 95.287 269.000 35,4 55 7 48 1.732 87 64 28
1999 128.224 283.154 45,3 34 12 22 3.771 57 95 29
2000 138.494 283.154 48,9 34 12 22 4.073 2 57 95 29
2001 138.494 283.154 48,9 34 12 22 4.073 31 58 28
2002 139.956 283.154 49,4 34 12 22 4.116 30 58 28
2003 140.000 283.154 49,4 40 13 27 3.500 33 58 28
2004 142.000 285.154 49,8 39 14 25 3.641 31 56 28

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]