Eva Twardokens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eva Twardokens Ski Alpin
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 28. April 1965
Geburtsort Reno
Karriere
Disziplin Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Kombination
Status zurückgetreten
Karriereende 1995
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
FIS Alpine Skiweltmeisterschaften
Bronze Bormio 1985 Riesenslalom
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 14. (1990/91)
 Super-G-Weltcup 17. (1985/86)
 Riesenslalomweltcup 4. (1990/91)
 Slalomweltcup 17. (1990/91)
 Kombinationsweltcup 17. (1985/86)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Super-G 0 1 0
 Riesenslalom 0 1 1
 

Eva Twardokens (* 28. April 1965 in Reno, Nevada) ist eine ehemalige US-amerikanische Skirennläuferin.

Im Skiweltcup konnte sie zwar kein Rennen gewinnen, doch in Super-G und im Riesenslalom erreichte sie mehrere Podestplätze. Zudem erzielte sie auch im Slalom mit einem 4. Platz in Sestriere (ITA) im Dezember 1985 als Bestresultat und in der Alpinen Kombination Platzierungen unter den besten 10.

Gute Platzierungen erreichte sie auch bei zwei Olympischen Winterspielen und vier Ski-Weltmeisterschaften, bei denen sie nicht weniger als zehn Mal unter die besten 10 fuhr.

Den größten Erfolg ihrer Karriere hatte Twardokens bei der Ski-WM 1985 in Bormio, als sie im Riesenslalom die Bronzemedaille gewann. Twardokens beendete im März 1995 ihre Karriere auch an dieser Stätte.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]