Evangelische Kirche Schlangen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evangelische Kirche
Evangelische Kirche

Die evangelische Pfarrkirche ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Schlangen, einer Gemeinde im Kreis Lippe, in Nordrhein-Westfalen.

Geschichte und Architektur[Bearbeiten]

Die neuromanische, fünfjochige, lichte Hallenkirche mit einem 5/8-Chorschluss wurde 1878 nach Plänen von Baurat Merckel aus Detmold errichtet. Das Gebäude ist ein Putzbau mit Sandsteingliederung. Die Kreuzrippengewölbe lagern auf gusseisernen polygonalen Stützen. Die Außenwände werden durch große rundbogige Fenster gegliedert. An jeder Seite des Mitteljochs ist eine kleine Vorhalle angefügt. Der mittelalterliche Westturm stammt von einer Vorgängerkirche aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Der Turm ist durch ein spitzbogiges Stufenportal begehbar.

Bei archäologischen Grabungen wurden 1969 die Fundamente einer zweijochigen, gewölbten Saalkirche mit eingezogenem quadratischem Chor freigelegt. Auch wurde der Rest eines älteren Saalbaus mit Apsis nachgewiesen.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, Nordrhein-Westfalen. Band 2, Westfalen, Deutscher Kunstverlag, München 1969

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Evangelische Kirche Schlangen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Georg Dehio; Dorothea Kluge; Wilfried Hansmann; Ernst Gall: Nordrhein-Westfalen. In: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Band 2, Deutscher Kunstverlag, München, Berlin 1969, S. 504, OCLC 272521926.

51.8082758.844989Koordinaten: 51° 48′ 29,8″ N, 8° 50′ 42″ O