Glasmalerei Oidtmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glasfenster Heiliger Joseph, Kirche St. Rochus, Raeren
Hl. Elisabeth von Thüringen in der Kirche St. Johannes der Täufer in Burgbrohl
Glasfenster St. Maria und Klemens, in Schwarzrheindorf (Bonn), 1967

Die Dr. H. Oidtmann GmbH ['oːtman] ist eine in Linnich ansässige Werkstatt für Glasmalerei. Es ist das älteste heute noch tätige Unternehmen für Glasmalerei in Deutschland. Es wurde 1857 von Heinrich Oidtmann gegründet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1857 von Heinrich Oidtmann gegründete Unternehmen fertigt heute in fünfter Generation künstlerische Verglasungen. Die Pflege und Restaurierung wird ebenfalls im Familienbetrieb erledigt.

Linnich als Standort für Glasmalerei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1997 ist in Linnich das Deutsche Glasmalerei-Museum ansässig.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Kisky: 100 Jahre rheinische Glasmalerei. Teil I: Werkstätten Dr. H. Oidtmann, Linnich. Herausgeber: Landesbildstelle Rheinland, Verlag Gesellschaft für Buchdruckerei, Neuss 1959 [nicht ausgewertet]
  • Erich Stephany, Adam C. Oellers, Ulf-Dietrich Korn u.a.: Licht. Glas Farbe. Arbeiten aus Glas und Stein aus den rheinischen Werkstätten Dr. Heinrich Oidtmann. Verlag M. Brimberg, Aachen 1982, ISBN 3-923773-00-5 [nicht ausgewertet]
  • Lichtblicke: Glasmalerei des 20. Jahrhunderts in Deutschland ; Deutsches Glasmalerei-Museum, Linnich, 1997. ISBN 3-9806045-0-0

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Emil Baumecker: Leopoldshall, seine Entstehung, Entwicklung und Bedeutung. Festschrift anlässlich des 25jährigen Bestehens der St. Johanniskirche. Leopoldshall 1901. (Reprint: Staßfurt-Leopoldshall 1993, ISBN 3-930207-00-1, S. 11)
  2. http://whc.unesco.org/en/tentativelists/518/ Eintrag bei der UNESCO
  3. Franz Ortmann (Hrsg.): St. Johannes der Täufer. Glasmalereien des Historismus. Steinfeld in Oldenburg. Festschrift Hundert Jahre Katholische Pfarrkirche Steinfeld 16. November 1899-16. Nov. 1999. Löningen 1999, ISBN 3-9806575-2-3.
  4. Claudius Engelhardt: Die Pfarrkirche in Kottenheim: Ein Rundgang durch die Kirche und ihre Geschichte. BoD - Books on Demand, Norderstedt 2014, ISBN 978-3-7322-9829-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Glasmalerei Oidtmann (Linnich) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 58′ 42″ N, 6° 16′ 5″ O