FK Kareda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kareda FK
Vereinslogo von Kareda Kaunas
Voller Name Futbolo klubas Kareda
Ort Šiauliai und Kaunas
Gegründet 1935
Aufgelöst 2003
Vereinsfarben
Stadion Kariuomenės stadionas
Höchste Liga A Lyga
Erfolge Litauischer Meister
(1969, 1977, 1997, 1998)
Litauischer Pokalsieger
(1974, 1996, 1999)
Litauischer Superpokalsieger (1996)
Heim
Auswärts

FK Kareda Kaunas, früher Kareda Šiauliai, Sakalas-Kareda Šiauliai, Sakalas Šiauliai, ist ein ehemaliger litauischer Fußball-Klub. Der 1935 gegründete Verein zog im Jahr 2000 von Šiauliai nach Kaunas um und wurde 2003 aufgelöst. Die Mannschaft wurde 1996/97 und 1997/98 zweimal litauischer Fußballmeister in der A Lyga und zuvor 1968/69 und 1967/77 zweimal in der Vorgängerliga der Sowjetunion.

Vor dem Jahr 2000 hieß der Verein Kareda Šiauliai, 1995–1996 Kareda-Sakalas Šiauliai. Vor 1995 war er als Sakalas Šiauliai, Spartakas Šiauliai und Statybininkas Šiauliai bekannt.

Teilnahme an der Litauischen Meisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003 – 14. (2. Liga)
  • 2002 – 10. (2. Liga)
  • 2001 – 9. (2. Liga; Kareda Kaunas konnte nicht mehr als Farmclub von FBK Kaunas spielen)
  • 2000 – 5.
  • 1999 – 4.
  • 1998/99 – 2.
  • 1997/98 – Meister
  • 1996/97 – Meister

Statistik (1991–2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Div. Liga Platz @
1991 1. Lietuvos lyga 9. [1]
1991/1992 1. Lietuvos lyga 8. [2]
1992/1993 1. Lietuvos lyga 10. [3]
1993/1994 1. Lietuvos lyga 9. [4]
1994/1995 1. I lyga 7. [5]
1995/1996 1. I lyga 2. [6] 🏆 LFF Cup
1996/1997 1. I lyga 1. [7] Star full.svg Meister
1997/1998 1. Lietuvos lyga 1. [8] Star full.svg Meister
1998/1999 1. I lyga 2. [9] 🏆 LFF Cup
1999/2000 1. LFF lyga 4. [10]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1996/97 Europapokal der Pokalsieger Qualifikation SchweizSchweiz FC Sion 2:4 2:4 (A) 0:0 (H)
1997/98 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde Zypern RepublikRepublik Zypern Anorthosis Famagusta 1:4 0:3 (A) 1:1 (H)
1998/99 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde SlowenienSlowenien NK Maribor 0:4 0:3 (H) 0:1 (A)
1999/2000 UEFA-Pokal Qualifikation SlowenienSlowenien NK Olimpija Ljubljana (a)3:3(a) 1:1 (A) 2:2 (H)
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 8 Spiele, 4 Unentschieden, 4 Niederlagen, 6:15 Tore (Tordifferenz −9)

Trikot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999/2000 (H)
1999/2000 (A)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.rsssf.com/tablesl/lito91.html#alyga
  2. http://www.rsssf.com/tablesl/lito92.html#alyga
  3. http://www.rsssf.com/tablesl/lito93.html#alyga
  4. http://www.rsssf.com/tablesl/lito94.html#alyga
  5. http://www.rsssf.com/tablesl/lito95.html#alyga
  6. http://www.rsssf.com/tablesl/lito96.html#alyga
  7. http://www.rsssf.com/tablesl/lito97.html#alyga
  8. http://www.rsssf.com/tablesl/lito98.html#alyga
  9. http://www.rsssf.com/tablesl/lito99.html#alyga
  10. http://www.rsssf.com/tablesl/lito00.html#alyga