Fabian Gartmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fabian Gartmann (* 1984) ist ein deutscher Journalist.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fabian Gartmann studierte zunächst Geografie, Geschichte, Politik und Philosophie in Bonn. Er brach jedoch das Studium ab. An der Journalistenschule Axel Springer begann er anschließend die Ausbildung zum Journalisten, die er bei Bild am Sonntag abschloss. Für die BamS arbeitete er als Reporter im Nachrichtenressort bis er im April 2012 als Reporter für Investigative Recherche zum Handelsblatt wechselte.[1] Danach verließ er den Journalismus und gründete mit seinem Bruder Sebastian 2015 das Startup "Get a cam" welches im Februar 2017 von der Rocket-Internet-Beteiligung "Campsy" übernommen wurde.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fabian Gartmann@1@2Vorlage:Toter Link/www.henri-nannen-preis.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. bei henri-nannen-preis.de
  2. Fabian Gartmann: Profil bei LinkedIn. In: LinkedIn. Abgerufen am 14. Juli 2018 (deutsch).
  3. PRESSEMITTEILUNG: Der Henri Nannen Preis 2013 (Memento des Originals vom 22. August 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.henri-nannen-preis.de (PDF; 123 kB) henri-nannen-preis.de
  4. Heine-Preisträger Gartmann erhielt Henri-Nannen-Preis djv-duesseldorf.de
  5. https://www.helmutschmidtjournalistenpreis.de/