Fight Night

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fight Night
Fight Night (EA video game series).png
Entwickler KanadaKanada EA Canada
(als EA Sports)
Publisher Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Electronic Arts
Erster Titel Fight Night: 2004 (2004)
Letzter Titel Fight Night: Champion (2011)
Plattform(en) Xbox 360, Xbox, PS2, NGC, PSP, PS3
Genre(s) SportBoxen
Informationen Sprache: Deutsch

Fight Night ist eine Boxspielserie von Electronic Arts für Spielekonsolen. Die Serie ist der Nachfolger von EAs Knockout Kings, das erstmals 1998 für Sonys PlayStation erschien.

Teile der Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher sind fünf Teile der Serie erschienen

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptteil des Spiels ist der Karrieremodus. In diesem kann der Spieler das Aussehen eines Boxers bestimmen und ihn auf seinem Weg nach oben begleiten.

Liste der Boxer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fight Night: Round 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fight Night: Champion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwergewicht
Halbschwergewicht
Mittelgewicht
Weltergewicht
Leichtgewicht
Federgewicht
Bantamgewicht

Spiele ab 1985[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gab auch gleichnamige (andere) Box-Spiele für folgende Heimcomputer (Publisher: Accolade):

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]