Flughafen Ōita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flughafen Ōita
大分空港
Ooitaairport-edit.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RJFO
IATA-Code OIT
Koordinaten

33° 28′ 46″ N, 131° 44′ 14″ OKoordinaten: 33° 28′ 46″ N, 131° 44′ 14″ O

6 m (20 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 25 km nördlich von Ōita
Basisdaten
Eröffnung 1957
Betreiber Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus[1]
Terminals 1
Passagiere 1.864.809 (2005)
Start- und Landebahn
01/19 2999 m × 46 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12 i14

Der Flughafen Ōita (jap. 大分空港) ist ein kleiner Verkehrsflughafen auf der japanischen Insel Kyūshū mit Flügen nach Japan, Südkorea, Shanghai und China, der hauptsächlich die Städte Ōita und Beppu bedient. Er liegt auf der Fläche der Stadt Kunisaki und wurde 1957 eröffnet. Der Flughafen Ōita gilt nach der japanischen Gesetzgebung als Flughafen 2. Klasse.

Er ist nur zwischen 7:30 und 21:30 geöffnet. Die Landebahn wurde in mehreren Schritten von anfangs 1080 m auf inzwischen 3000 m erweitert. Aus Platzmangel musste dazu immer wieder Land aufgeschüttet werden.

Der Flughafen liegt 25 km nördlich von Ōita, allerdings ist er zur Stadt durch die Beppu-Bucht, an der Beppu liegt, getrennt. Zur besseren Erreichbarkeit gibt es deshalb zur Stadt Ōita eine regelmäßige Expressverbindung per Luftkissenfahrzeug.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flughafen Ōita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus (englisch)