Fossil (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fossil, Inc.
default
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US3498821004
Gründung 1984
Sitz Richardson, Texas, USA
Leitung Kosta Kartsotis
Mitarbeiter 13.000 weltweit[1]
Umsatz 2,86 Mrd. US-Dollar (2012)[2]
Branche Mode
Website www.fossil.de
Fossil-Geschäft in Mainz

Fossil, Inc. ist ein in Richardson, Texas, USA ansässiges Unternehmen, das sich auf das Design, die Produktion, das Marketing und die Distribution von Fashion-Accessoires spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet eine Auswahl an Uhren und Schmuck für Damen und Herren sowie Handtaschen, Kleinlederwaren und Bekleidung. Es vermarktet unter anderem weltweit die Marken Diesel, Emporio Armani, DKNY, Burberry, Michael Kors, Marc by Marc Jacobs, adidas, Tory Burch und Karl Lagerfeld. Das Unternehmen ist an der NASDAQ gelistet.

Neben 400[1] eigenen Geschäften weltweit und Verkauf im E-Commerce werden die Produkte in Kaufhäusern sowie in Uhren- und Schmuckfachgeschäften verkauft. Der Konzern beschäftigt weltweit etwa 13.000 Mitarbeiter, darunter rund 1.500 in Deutschland. Der deutsche Hauptsitz der Fossil (Europe) GmbH befindet sich im oberbayerischen Grabenstätt. Die Europazentrale der Fossil Group befindet sich in Basel, Schweiz.[3]

Akquisitionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren folgende Akquisitionen getätigt:

  • 2001: Übernahme der Marke Zodiac von Genender International für ca. 4,7 Mio. US-Dollar.[4] Zodiac war eine 1882 gegründete Schweizer Uhrenmarke.[5] Fossil bekam so erstmals Zugang zum Schweizer Markt.
  • 2004: Übernahme der Schweizer Uhrenmarke Michele durch Übernahme der Tempus International Corp für ca. 50 Mio. US-Dollar. Ergänzung des Uhren-Portfolios im Design-Segment.[6]
  • 2007: Übernahme von Watch Station International, ein Uhrenhändler mit weltweiten Verkaufsgeschäften, vom Unternehmen Sunglass Hut, welches wiederum Teil der Luxottica Gruppe ist.[7]
  • 2012: Übernahme von Skagen Designs für ca. 225 Millionen US-Dollar und 150.000 Fossil Aktien. Skagen ist eine etablierte Uhren- und Schmuckmarke mit dänischem Design und wird als Eigenmarke weitergeführt.[8]
  • 2013: Fossil übernimmt lateinamerikanisches Distributionsgeschäft von Partner Bentrani Watches, LLC aus Miami, Florida.[9]
  • 2015: Fossil übernimmt den wearable computing Anbieter Misfit Wearables aus Burlingame, Kalifornien für ca. 241 Mio Euro und will die Misfit-Technologie in die Uhren der verschiedenen Marken der Fossil-Gruppe integrieren.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fossil (Unternehmen) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Fossil Group. About Us., abgerufen am 5. Januar 2014.
  2. Fossil Inc Aktie. Abgerufen am 30. Januar 2014.
  3. Europazentrale von Fossil. 16. März 2016, abgerufen am 11. November 2016.
  4. Quartalsbericht der Fossil Group mit Details zur Zodiac Akquisition. Abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  5. Fossil übernimmt die Marke Zodiac. vintagezodiacs.com, abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  6. Übernahme der Marke Michele. 2004-24-03, abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  7. Vermerk der Übernahme von Watch Station im Jahresbericht der Fossil Group. Abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  8. FOSSIL Inc. übernimmt Skagen Designs Ltd. 10. Januar 2012, abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  9. Fossil übernimmt Geschäft von Bentrani Watches. 10. Januar 2013, abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  10. Fossil übernimmt Misfit Wearables. welt.de, 13. November 2015, abgerufen am 11. November 2016.