František Šulc (Handballspieler, 1978)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
František Šulc
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Dezember 1978
Geburtsort Trnava, Tschechoslowakei
Staatsbürgerschaft SlowakeSlowake slowakisch
Körpergröße 1,86 m
Spielposition Rückraum links
  Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein KatarKatar Qatar Lekhwiya Sports Club
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00000000 TschechoslowakeiTschechoslowakei HK 47 Trnava
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 SlowakeiSlowakei TJ Štart Nové Zámky
00000000 SlowakeiSlowakei HK Topoľčany
0000–2004 SlowakeiSlowakei ŠKP Bratislava
2004–2006 DeutschlandDeutschland SG Leutershausen
2006–2007 DeutschlandDeutschland TSG Friesenheim
2007–2010 DeutschlandDeutschland HSG Düsseldorf
2010–2/2014 UngarnUngarn Pick Szeged
2/2014– KatarKatar Qatar Lekhwiya Sports Club
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SlowakeiSlowakei Slowakei 60 (249)

Stand: 28. Februar 2014

František Šulc (* 13. Dezember 1978 in Trnava, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Handballspieler, der zumeist auf Rückraum links eingesetzt wird.

Der 1,86 m große und 90 kg schwere Rechtshänder begann mit dem Handballspiel in seiner Heimatstadt beim HK 47 Trnava.[1] Nach Stationen bei HK Topol’cany und TJ Štart Nové Zámky lief er für ŠKP Bratislava auf, mit dem er im EHF-Pokal 1998/99 und im Europapokal der Pokalsieger 1999/2000 spielte. 2000 gewann er den slowakischen Pokal. 2004 schloss er sich dem deutschen Zweitligisten SG Leutershausen an. Nach zwei Jahren verpflichtete ihn die TSG Friesenheim, die er nach nur einer Saison Richtung HSG Düsseldorf verließ.[2] Nach dem Abstieg der HSG wechselte er zur Saison 2010/11 zum ungarischen Verein Pick Szeged, der hinter MKB Veszprém dreimal die Vizemeisterschaft feierte.[3] Mit Szeged erreichte er auch das Achtelfinale der Champions League 2010/11 und 2012/13 und war mehrfach mit über 60 Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft im Wettbewerb. Im Februar 2014 unterschrieb Šulc einen Vertrag bis 2015 beim Qatar Lekhwiya Sports Club im Katar.[4]

Mit der Slowakischen Nationalmannschaft nahm František Šulc an der Europameisterschaft 2008 sowie den Weltmeisterschaften 2009 und 2011 teil. Bisher bestritt er mindestens 60 Länderspiele, in denen er 249 Tore erzielte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.handball-world.com Sulc verstärkt Eulen vom 27. April 2006
  2. www.handball-world.com Sulc wird für Düsseldorf spielen vom 28. Juni 2007
  3. www.handball-world.com Düsseldorfer Sulc geht nach Ungarn vom 1. Juni 2010
  4. www.slovakhandball.com Šulc na odchode zo Szegedu, prijal ponuku z Kataru (slowakisch) vom 22. Januar 2014