Gabriel Mercado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gabriel Mercado
Spielerinformationen
Name Gabriel Ivan Mercado
Geburtstag 18. März 1987
Geburtsort Puerto MadrynArgentinien
Größe 178 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2006 Racing Club
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2010
2010–2012
2012–2016
2016–
Racing Club
Estudiantes de La Plata
CA River Plate
FC Sevilla
93 0(1)
65 (10)
98 0(5)
22 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007
2010–
Argentinien U-20
Argentinien
11 0(0)
12 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. März 2017

2 Stand: 26. November 2016

Gabriel Ivan Mercado (* 18. März 1987 in Puerto Madryn) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mercado entstammt der Jugend von Racing Club. In der Spielzeit 2006/07 kam er am 21. Februar 2007 gegen CA San Lorenzo zu seinen ersten Einsätzen für die Profimannschaft in der argentinischen Primera División. Von da an war er ein fester und wichtiger Bestandteil der Verteidigung des Teams.

Im Juli 2010 wechselte er zum Ligakonkurrenten Estudiantes de la Plata.[1] Nach zwei Jahren bei Estudiantes schloss er sich im Sommer 2012 schließlich dem CA River Plate an.

Im August 2016 wechselte er nach Spanien zum FC Sevilla, bei dem er einen Dreijahresvertrag erhielt.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem er mit der argentinischen U20-Auswahl bereits bei der Sudamericana Sub-20, der südamerikanischen U20-Meisterschaft, angetreten war, gehörte er auch bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada zum Aufgebot des südamerikanischen Landes, die Argentinien auch für sich entscheiden konnte. Im Finale bezwang man Tschechien mit 2:1. Insgesamt bestritt er elf Spiele für die U-20. Am 11. Februar 2010 wurde er von Diego Maradona zum sein Länderspieldebüt in der argentinischen Fußballnationalmannschaft berufen. Beim 2:1-Sieg über Jamaika begann er von Anfang an und wurde in der 88. Minute für Ignacio Canuto ausgewechselt, der nur zwei Minuten später den Siegtreffer erzielte.[3]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mercado, nuevo jugador de Estudiantes espn.com, am 7. Juli 2010, abgerufen am 26. November 2016
  2. Sevilla sign Gabriel Mercado from River Plate skysports.com, am 5. August 2016, abgerufen am 26. November 2016
  3. Freundschaftsspiel Februar 2010 – Argentinien vs. Jamaika