Gaular

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel fehlen folgende wichtige Informationen:
Gemeinde, Geografie, Geschichte, Bevölkerung, Wirtschaft und Infrastruktur, Kultur und Sehenswürdigkeiten
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Wappen Karte
Wappen der Kommune Gaular
Gaular (Norwegen)
Gaular
Gaular
Basisdaten
Kommunennummer: 1430 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Sogn og Fjordane
Verwaltungssitz: Sande i Sunnfjord
Koordinaten: 61° 20′ N, 5° 47′ OKoordinaten: 61° 20′ N, 5° 47′ O
Fläche: 582 km²
Einwohner:

2929 (30. Apr. 2016)[1]

Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Jenny Følling (Sp) (Datum der Wahl fehlt!)
Lage in der Provinz Sogn og Fjordane
Lage der Kommune in der Provinz Sogn og Fjordane

Gaular ist eine Kommune in der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane.

Im Norden grenzt sie an Askvoll und Førde, im Osten an Balestrand, im Süden an Høyanger und im Westen an Fjaler. Das Zentrum der Kommune ist Sande. Gaularvassdraget zieht als Wasserzug vom Gaularfjellet/Jostedalsbreen durch die Kommune und läuft durch den Wasserfall Osfossen in den Dalsfjord.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reichsstraße E 39 verläuft durch das Zentrum von Sande südlich nach Bergen, der Abstand beträgt ca. 150 km (zuzüglich Fähre von Lavik nach Oppedal). Der Flughafen Førde lufthamn, Bringeland liegt in der Kommune.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gaular – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien