Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung (REGIO) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission. Sie ist dem Kommissar für Regionalpolitik zugeordnet. Leiter der Generaldirektion ist Marc Lemaître.

Direktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Generaldirektion ist in Brüssel angesiedelt und gliedert sich in sieben Direktionen:

  • Direktion A: Haushalt, Kommunikation und allgemeine Angelegenheiten
  • Direktion B: Politik
  • Direktion C: Audit
  • Direktion D: Europäische Territoriale Zusammenarbeit, Makro-Regionen, Interreg und Implementierung I
  • Direktion E: Stärkung der Verwaltungskompetenz und Implementierung III
  • Direktion F: Abschluss, Großprojekte und Implementierung III
  • Direktion G: Intelligentes und nachhaltiges Wachstum und Implementierung IV

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]