Georg IV. Fuchs von Rügheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Fuchs von Rügheim, Kupferstich von Johann Salver
Epitaph Georg Fuchs von Rügheim im Bamberger Dom
Wappen der Familie von Fuchs. Als Bischof führte es Georg IV. Fuchs von Rügheim als Element in einem gemehrten Wappen weiter.

Georg Fuchs von Rügheim (* 6. Februar 1519; † 22. März 1561) war von 1556 bis zu seinem Tode 1561 als Georg IV. Bischof von Bamberg und Fürstbischof des Hochstiftes Bamberg.

Georg Fuchs von Rügheim im Familienkontext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Fuchs von Rügheim stammt aus der fränkischen reichsfreien Adelsfamilie von Fuchs (siehe auch Liste fränkischer Rittergeschlechter). Der Bezugsort Rügheim ist heute ein Stadtteil von Hofheim im unterfränkischen Landkreis Haßberge. Die Familie ist insgesamt weitverzweigt und hat noch verschiedene Ortschaften als Zusatz in den Namen aufgenommen (Johann Georg II. Fuchs von Dornheim war Bamberger Bischof von 1623 bis 1633).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Fuchs von Rügheim studierte 1535 an der Universität Erfurt und war 1537 an der Universität Heidelberg und 1539 an der Universität Ingolstadt immatrikuliert.

Zur Zeit seiner Ernennung zum Fürstbischof war Paul IV. Papst und Karl V. Kaiser.

Er löste 1557 die von seinem Vorgänger an die Burggrafen von Nürnberg verpfändete Burg Veldenstein wieder aus.[1]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen des Fürstbischofs ist geviert. Die Felder zwei und drei greifen das Familienwappen der von Fuchs auf. Bei Siebmacher ist dies in Gold ein springender roter Fuchs. Die Helmzier mit rot-goldenen Decken zeigt einen eingestulpten roten Hut, auf dem ein Fuchs sitzt. Die übrigen beiden Felder zeigen für Bamberg den schwarzen Löwen, belegt mit einer silbernen Schrägleiste auf goldenem Grund.

Grabdenkmal im Bamberger Dom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Grabdenkmal befindet sich im Bamberger Dom. Es ist eine Arbeit von Kilian Sorg. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.weber-rudolf.de/burg_veldenstein.htm
  2. Bamberger Dom. In: archINFORM; abgerufen am 1. Dezember 2009.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Georg Fuchs von Rügheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerAmtNachfolger
Weigand von RedwitzFürstbischof von Bamberg
1556–1561
Veit II. von Würtzburg