Georges Grün

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georges Grün
Spielerinformationen
Name Georges Serge Grün
Geburtstag 25. Januar 1962
Geburtsort SchaarbeekBelgien
Größe 184 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1982–1990 RSC Anderlecht 212 (27)
1990–1994 AC Parma 109 0(9)
1994–1996 RSC Anderlecht 46 0(4)
1996–1997 AC Reggiana 22 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1984–1995 Belgien 77 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Georges Serge Grün (* 25. Januar 1962 in Schaarbeek) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler. Er arbeitet zurzeit als Moderator bei RTL TVI, wo er die Spiele der UEFA Champions League präsentiert.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grün begann seine Profikarriere 1983 beim RSC Anderlecht, für die er bis 1990 in der Jupiler League spielte. Nach der WM 1990 wechselte er in die italienische Serie A zum AC Parma. 1994 kehrte er zum RSC Anderlecht zurück, 1996 ging er zur AC Reggiana. Jedoch wurde die Mannschaft mit nur zwei Saisonsiegen in der Serie A abgeschlagen Letzte und Grün beendete seine Karriere.

Grün war zwischen 1984 und 1995 belgischer Nationalspieler. Mit 77 Länderspielen ist er der sechstmeistberufene belgische Nationalspieler. Ihm gelangen sechs Länderspieltore, eines machte ihn berühmt: der entscheidende Treffer im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 1986 gegen die Niederlande. Er nahm an drei Weltmeisterschaften teil: 1986, 1990 und 1994. Außerdem spielte er bei der Europameisterschaft 1984 mit.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]