Gerd Aufmkolk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerd Aufmkolk (* 1943) ist ein deutscher Landschaftsarchitekt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufmkolk studierte Landschaftsarchitektur an der Technischen Universität Berlin und schloss 1970 mit Diplom ab. Seit 1974 ist er freiberuflich tätig. Gerd Aufmkolk ist Begründer und Mitinhaber der Firma WGF Landschaft GmbH in Nürnberg und seit 2007 deren Geschäftsführer.

Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Landschaftsplanung, mit Schwerpunkt auf städtebaulichen Projekte. Er ist auch als Preisrichter und Moderator tätig. Bis 2008 war er Honorarprofessor für Freiraumplanung an der Technischen Universität München. An der Internationalen Akademie der RWTH Aachen war er Gastdozent im postgradualen Studiengang Redevelopment.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1997: Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis für das Projekt Szenarien zur Entwicklung einer Kulturlandschaft
  • 2005: Auszeichnung zum Deutschen Landschafts-Architekturpreis für das Projekt Südstadtpark in Fürth