Gmina Czorsztyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Czorsztyn
Wappen der Gmina Czorsztyn
Gmina Czorsztyn (Polen)
Gmina Czorsztyn
Gmina Czorsztyn
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Powiat: Nowotarski
Geographische Lage: 49° 26′ N, 20° 20′ OKoordinaten: 49° 26′ 13″ N, 20° 19′ 35″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 34-436
Telefonvorwahl: (+48) 18
Kfz-Kennzeichen: KNT
Wirtschaft und Verkehr
Straße: Czorsztyn-Krośnica
Nächster int. Flughafen: Krakau
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 7 Schulzenämter
Fläche: 61,72 km²
Einwohner: 7611
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 123 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1211042
Verwaltung (Stand: 2011)
Ortsvorsteher: Tadeusz Wach
Adresse: ul. Gorczańska 3
34-436 Maniowy
Webpräsenz: www.czorsztyn.pl



Die Gmina Czorsztyn (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Landgemeinde im Powiat Nowotarski der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen. Ihr Sitz ist das Dorf Maniowy mit 2400 Einwohnern, namensgebend ist der Ort Czorsztyn mit etwa 400 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen den Pieninen und Gorce am Czorsztyn-Stausee, der durch Aufstauen des Dunajec entstanden ist.

Die Landgemeinde grenzt im Süden an die Slowakei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 1969 bis 1996 wurde etwas südlich bei der Burg Niedzica eine 56 m hohe Talsperre und ein Wasserkraftwerk am Dunajec-Fluss errichtet. Es entstand der Czorsztyn-Stausee. Das Dorf Czorsztyn verschwand unter der Wasseroberfläche, eine neue Siedlung wurde in der Nähe erbaut.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Czorsztyn gehören sieben Dörfer mit einem Schulzenamt (sołectwo):

Czorsztyn, Huba, Kluszkowce, Maniowy, Mizerna, Sromowce Niżne, Sromowce Wyżne.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gmina Czorsztyn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.