Gomeisa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
Gomeisa (β Canis Minoris)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Hund
Rektaszension 07h 27m 9,05s [1]
Deklination +08° 17′ 21,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2.89 (2.84 bis 2.92) mag [1][2]
Typisierung
Spektralklasse B8 Ve [1]
B−V-Farbindex (−0,09) [1]
U−B-Farbindex (−0,28) [1]
R−I-Index (−0,06) [1]
Veränderlicher Sterntyp GCAS [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (22.0 ± 2.5) km/s [1]
Parallaxe (20.35 ± 1.22) mas [1]
Entfernung (160 ± 10) Lj
(49) pc
Eigenbewegung 
Rek.-Anteil: (−59.4 ± 1.7) mas/a
Dekl.-Anteil: (−35.0 ± 1.4) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Effektive Temperatur 11500 K
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungβ Canis Minoris
Flamsteed-Bezeichnung3 Canis Minoris
Bonner DurchmusterungBD +08° 1774
Bright-Star-Katalog HR 2845 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 58715 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 36188 [3]
SAO-KatalogSAO 115456 [4]
Tycho-KatalogTYC Vorlage:Infobox Stern/Wartung/AngabeTycho-Katalog764-2774-1
2MASS-Katalog2MASS J07270905+0817216[5]
Weitere BezeichnungenAlgomeyla, Gomelza, FK5 285
Aladin previewer

Gomeisa ist die Bezeichnung des Sterns β Canis Minoris (Beta Canis Minoris) im Sternbild Kleiner Hund. Der Name kommt aus dem Arabischen الغميصاء / al-ġumaiṣāʾ / ‚die Kleine mit den trüben Augen‘. Dieser Name hängt allerdings nicht mit dem Namen des Sternbildes und seiner Mythologie zusammen, sondern hat andere Ursprünge.

Gomeisa ist ein Stern der Hauptreihe mit einer scheinbaren Helligkeit von +2,9 mag in einer Entfernung von 50 Parsec oder ca. 160 Lichtjahren. Seine Effektivtemperatur beträgt 11500 Kelvin. Seine Spektralklasse ist B (genauer B8Ve), womit er zu den Be-Sternen gehört. Auf Grund seines Spektrums nimmt man wie bei der Sonne an, dass er in seinem Kern Wasserstoff in Helium verbrennt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h bet CMi. In: SIMBAD. Centre de Données astronomiques de Strasbourg, abgerufen am 27. August 2018.
  2. a b bet CMi. In: VSX. AAVSO, abgerufen am 27. August 2018.