Gries Deco Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gries Deco Holding GmbH
Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1948
Sitz Niedernberg DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Christian Gries (CEO)
Mitarbeiter 5.362[1]
Umsatz 401,64 Mio. EUR[1]
Branche Einzelhandel
Website www.gries-deco-company.com
Stand: 31. Dezember 2015 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2015

Die Gries Deco Holding GmbH ist ein deutsches Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Niedernberg und betreibt unter dem Markennamen DEPOT ein Filialnetz für Wohnaccessoires und Kleinmöbel. Das Unternehmen wurde 1948 in Schöllkrippen als Gesellschaft zur Fabrikation von künstlichen Früchten und Christbaumschmuck gegründet und gehört heute mehrheitlich zur Schweizer Migros-Gruppe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1948 gründeten Oskar und Maria Gries in Schöllkrippen die Fabrikation von künstlichen Früchten und Christbaumschmuck. Der Vertrieb erfolgte ausschließlich über den Großhandel. 1969 übernahmen Sohn Michael und dessen Frau Monika die Geschäftsführung und etablierten den eigenen Großhandel. Der Sohn Christian Gries trat 1993 nach einer Lehre zum Industriekaufmann in das elterliche Unternehmen ein. Die Lage war schlecht. 260 von 300 Mitarbeitern mussten entlassen werden. In Folge wurde ein Lagerverkauf am Standort Schöllkrippen eingeführt und 1995 in Aschaffenburg die erste Filiale für Endkunden unter der Bezeichnung Das Depot eröffnet. Die Produktion wurde eingestellt und der Großhandel kaufte direkt bei Herstellern in Fernost.[2]

Das 2013 eröffnete Logistikzentrum in Niedernberg

Im Jahr 2000 übernahm Christian Gries die Geschäftsleitung. Seit 2005 firmieren die Filialen der Gries Deco Company GmbH in Deutschland unter der Marke Depot. 2009 erfolgte die Gründung einer Schwesterfirma der Gries Deco Company GmbH in Österreich (Depot Handelsgesellschaft mbH in Wien). Seit 2012 ist man auch mit eigenen Depot-Shops in der Schweiz (DEPOT CH AG) vertreten.

Von 2008 bis 2013 versiebenfachte sich die Mitarbeiterzahl der Gries Deco Holding GmbH auf über 6.500 Angestellte, allein am Standort der Unternehmenszentrale in Niedernberg waren im Jahr 2010 circa 400 Menschen beschäftigt. 2010 gab es 206 Depot-Filialen und so genannte Shop-in-shops in Deutschland, der Schweiz und Österreich. 2013 wurde ein neues Logistikzentrum in Niedernberg eröffnet.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inneneinrichtung eines Depot-Shops

Die Gries Deco Holding GmbH betreibt über Tochtergesellschaften 482 Einzelhandelsfilialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie mehrere Shop-in-Shops in Möbelhäusern, Warenhäusern und SB-Warenhäusern wie z.B. Karstadt, Wöhrl, Möbel Kraft oder Marktkauf (Eine Vertriebsschiene der EDEKA). Das Sortiment in den Filialen umfasst besonders Wohnaccessoires, aber auch Möbel für Haus und Garten. Zusätzlich vertreibt das Unternehmen Raumdüfte unter der Marke ipuro. Die Anteile der Gries Deco Holding GmbH werden zu 10,0 % von der Christian Gries GmbH, Niedernberg/Deutschland, und zu 90,0 % vom Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich/Schweiz, gehalten.[1]

Unternehmensstruktur:[1]

  • Gries Deco Holding GmbH, Niedernberg/Deutschland
    • Gries Deco Company GmbH, Niedernberg/Deutschland
    • DEPOT Handels GmbH, Wien/Österreich
    • Gries Deco Buying Hong-Kong Ltd., Hong Kong/Volksrepublik China
    • Depot CH AG

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Jahresabschluss im Bundesanzeiger
  2. Firmengeschichte: Gries Deco Company (Depot). In: Main-Echo. Abgerufen am 3. Mai 2017.

Koordinaten: 49° 55′ 6″ N, 9° 7′ 33″ O