Departamento Guairá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Guairá)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Departamento Guairá
BolivienArgentinienUruguayBrasilienAlto ParaguayBoquerónPresidente HayesConcepciónAmambaySan PedroCanindeyúCordilleraAsunciónCentralÑeembucúMisionesCaaguazúGuairáAlto ParanáParaguaríCaazapáItapúaLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Paraguay
Hauptstadt Villarrica
Fläche 3846 km²
Einwohner 220.800 (2017)
Dichte 57 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PY-4

Koordinaten: 25° 47′ S, 56° 27′ W

Guairá (Guaraní: Guaira) ist ein Departamento in Paraguay, es ist einer von insgesamt 17 Verwaltungsbezirken.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Guairá befindet sich der mit 842 m über dem Meeresspiegel höchste Hügel Paraguays der Tres Kandu gelegen im Naturpark-Yvytyruzú.

In Guairá wird vorwiegend Landwirtschaft betrieben. Es ist der wichtigste Produzent von Zuckerrohr (mit etwa 41 % der nationalen Produktion). Außerdem wird Rinderzucht betrieben und in Guairá liegt das einzige Weinanbaugebiet Paraguays.

Distrikte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]