Departamento Guairá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Guairá)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Departamento Guairá
Bolivien Argentinien Uruguay Brasilien Alto Paraguay Boquerón Presidente Hayes Concepción Amambay San Pedro Canindeyú Cordillera Asunción Central Ñeembucú Misiones Caaguazú Guairá Departamento Alto Paraná Paraguarí Caazapá ItapúaLage
Über dieses Bild
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Paraguay
Hauptstadt VillarricaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 3846 km²
Einwohner 179.171 (Zensus von 2002)
Dichte 47 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PY-4

Guairá (Guaraní: Guaira) ist ein Departamento in Paraguay, es ist einer von insgesamt 17 Verwaltungsbezirken.

Sonstiges[Bearbeiten]

In Guairá befindet sich der mit 842 m über dem Meeresspiegel höchste Hügel Paraguays der Tres Kandu gelegen im Naturpark-Yvytyruzú.

In Guairá wird vorwiegend Landwirtschaft betrieben. Es ist der wichtigste Produzent von Zuckerrohr (mit etwa 41% der nationalen Produktion). Außerdem wird Rinderzucht betrieben und in Guairá liegt das einzige Weinanbaugebiet Paraguays.

Distrikte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]