Guillermo Mordillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mordillo (2012)

Guillermo Mordillo (* 4. August 1932 in Buenos Aires) ist ein argentinischer humoristischer Zeichner.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits mit 18 Jahren illustrierte er Kinderbücher und zeichnete für den Trickfilm. 1955 ging er als Werbegrafiker nach Lima und 1960 nach New York, wo er sich verstärkt dem Trickfilm widmete. 1963 siedelte er nach Paris über und ist seit 1970 international als humoristischer Zeichner bekannt. Seine Cartoons, seine Poster, Kalender, Postkarten, Trickfilme und Bücher erfreuen sich großer Beliebtheit in vielen Ländern. Für seine Arbeiten hat er zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Mordillo wohnte von 1980 an für 17 Jahre auf Mallorca, heute lebt er in Monaco. Er arbeitete 2012 an einem Kinofilm mit dem Titel Crazy Island.[1]

Sehr bekannt sind seine Figuren mit den charakteristischen großen, runden Nasen. Diese wurden in den 1980er Jahren unter Anderem in den Spots zur ARD-Fernsehlotterie Ein Platz an der Sonne eingesetzt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mordillo 2012 auf der Frankfurter Buchmesse
Mordillo 1974
  • Das Piratenschiff. Insel Verlag, Frankfurt 1971. (auch Soroverskibet, Host et Son, Copenhagen, Denmark; O Barco Dos Piratas, Publicacoes Dom Quixote, Lisboa)
  • Der Grosse Mordillo. Verlag Gerhard Stalling, Oldenburg/ Hamburg 1974, ISBN 3-7979-1646-9.
  • Harlin Quist: Crazy Cowboy. Insel Verlag, Frankfurt 1972, ISBN 3-458-33704-0. (auch Emme Edizioni, Milano)
  • Das Giraffenbuch. Insel Verlag, Frankfurt 1973, ISBN 3-458-31737-6.
  • Das Giraffenbuch II. Insel Verlag, Frankfurt 1974, ISBN 3-458-31771-6.
  • Crazy Crazy Das Dschungelbuch. Insel Verlag, Frankfurt 1974.
  • Grosse Pläne kleine Steine. Friedrich W. Heye Verlag, München 1975.
  • Mordillo's Träumereien - und andere wunderliche Geschichten. Insel Verlag, Frankfurt 1975, ISBN 3-458-31808-9.
  • Der kleine Mordillo. Verlag Gerhard Stalling, Oldenburg/ Hamburg 1976, ISBN 3-7979-1656-6.
  • Mordillo Lovestory. Wilhelm Heyne Verlag, München 1987, ISBN 3-453-02555-5.
  • Mordillo Blick zurück nach vorn. Wilhelm Heye Verlag, München/ Hamburg 1985, ISBN 3-88141-027-9.
  • Mordillo Golf. Wilhelm Heyne Verlag, München 1987, ISBN 3-453-00018-8.
  • Mordillo Für Erfolgreiche! (Für Sieger). Lappan Verlag, Oldenburg 1997, ISBN 3-89082-757-8.
  • Mordillo für Hundefreunde. Lappan Verlag, Oldenburg 1997, ISBN 3-89082-759-4.
  • Mordillo Zusammen! (Together!). Lappan Verlag, München 2003, ISBN 3-8303-3061-8.
  • Mordillo Eine Liebesgeschichte. Lappan Verlag, Oldenburg 2005, ISBN 3-8303-3108-8.
  • Mordillo Starke Frauen. Lappan Verlag, Oldenburg 2006, ISBN 3-8303-6136-X.
  • Mordillo Tolle Männer. Lappan Verlag, Oldenburg 2006, ISBN 3-8303-6135-1.
  • Mordillo Alles Gute! Lappan Verlag, Oldenburg 2007, ISBN 978-3-8303-6148-0.
  • Mordillo für Golfer. Lappan Verlag, Oldenburg 2007, ISBN 978-3-8303-6138-1.
  • Mordillo zur Hochzeit. Lappan Verlag, Oldenburg 2008, ISBN 978-3-8303-6158-9.
  • Mordillo für Fussballer. Lappan Verlag, Oldenburg 2010, ISBN 978-3-8303-6183-1.
  • Mordillo Auf die Liebe! Lappan Verlag, Oldenburg 2012, ISBN 978-3-8303-6229-6.
  • Mordillo Inselcartoons. Lappan Verlag, Oldenburg 2010, ISBN 978-3-8303-6228-9.
  • Mordillo Edition 2014. KV & H Verlag, Unterhaching/ München 2013, ISBN 978-3-8401-2056-5.

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cartoonist Mordillo zeichnet Kinofilm bz-berlin.de, 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guillermo Mordillo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien