Håndboldligaen 2011/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Håndboldligaen 2011/12 (offiziell: Jack & Jones Ligaen) war die 76. Spielzeit der Håndboldligaen, der höchsten Liga im dänischen Herrenhandball. Die dänische Meisterschaft gewann AG København.

Nach Saisonabschluss meldete der Meisterverein Insolvenz an.

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. AG København (M) 26 23 01 02 768:627 +141 47:05
02. KIF Kolding 26 17 02 07 735:706 +029 36:16
03. Bjerringbro-Silkeborg 26 16 02 08 733:661 +072 34:18
04. Team Tvis Holstebro 26 13 05 08 755:689 +066 31:21
05. Skjern Håndbold 26 14 03 09 706:703 +003 31:21
06. Aalborg Håndbold 26 14 02 10 769:713 +056 30:22
07. Viborg HK 26 10 04 12 649:684 035 24:28
08. Århus Håndbold 26 10 03 13 716:713 +003 23:29
09. Mors-Thy Håndbold 26 09 03 14 691:743 052 21:31
10. Nordsjælland Håndbold 26 09 03 14 641:689 048 21:31
11. Skanderborg Håndbold (N) 26 09 01 16 641:689 048 19:33
12. Sønderjysk Elitesport (N) 26 07 03 16 698:736 038 17:35
13. Skive fH (N) 26 07 02 17 634:687 053 16:36
14. Lemvig Håndbold 26 07 00 19 668:764 096 14:38
Legende
Teilnahme an der Meisterschaftsrunde
Teilnahme an der Abstiegsrunde
Direkter Abstieg
(M) Vorjahresmeister
(N) Aufsteiger aus der 1. Division

Meisterschaftsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaften auf den ersten acht Plätzen wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die Mannschaften auf Platz eins bis vier bekamen hierbei Zusatzpunkte zugesprochen (zwei Punkte für Platz eins und zwei, je einen für Platz drei und vier), die sie in die Runde mitnehmen dürfen. Die Sieger beider Gruppen treffen in bis zu drei Finalspielen aufeinander; die Mannschaft, die zwei dieser Spiele gewonnen hat, ist dänischer Handballmeister. Parallel dazu spielten die beiden Zweitplatzierten der Gruppen den dritten Platz der Meisterschaft aus.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
1. AG Kopenhagen 6 5 1 0 182:163 +19 13:01
2. Team Tvis Holstebro 6 3 1 2 165:159 +06 08:06
3. Århus GF 6 2 0 4 162:166 04 04:10
4. Skjern Håndbold 6 0 2 4 152:173 −21 02:12

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
1. Bjerringbro-Silkeborg 6 4 0 2 148:148 ±00 9:05
2. KIF Kolding 6 3 0 3 166:149 +17 8:06
3. Aalborg Håndbold 6 4 0 2 171:150 +21 8:06
4. Viborg HK 6 1 0 5 127:165 −38 2:12
Legende
Teilnahme am Endspiel um die dänische Meisterschaft
Teilnahme am Spiel um den dritten Platz

Spiele um den dritten Platz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Team Tvis Holstebro KIF Kolding 21:21
KIF Kolding Team Tvis Holstebro 21:23

Endspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Bjerringbro-Silkeborg AG Kopenhagen 19:30
AG Kopenhagen Bjerringbro-Silkeborg 22:21

Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit den Mannschaften auf Platz zwei, drei und vier der 1. Division spielten die fünf Mannschaften auf Platz neun bis dreizehn um freie Plätze in der ersten Liga 2011/12. Dabei wurden die Mannschaften nach Vorrundenabschluss auf zwei Gruppen mit je 4 Mannschaften aufgeteilt. Die beiden ersten dieser Runde qualifizierten sich für die Håndboldligaen 2011/12, während die beiden Dritten gegeneinander den letzten freien Platz in der Liga ausspielten. Die besser platzierten Mannschaften der Hauptrunde erhielten auch hier bis zu zwei Bonuspunkte.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
1. Mors Thy Håndbold 6 4 0 2 169:157 +12 10:04
2. Skanderborg Håndbold 6 3 0 3 154:147 +07 07:07
3. TMS Ringsted 6 3 0 3 147:162 −15 07:07
4. GOG Svendborg TGI 6 2 0 4 160:164 04 04:10

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
1. Sønderjysk Elitesport 6 5 0 1 188:163 +25 11:03
2. Nordsjælland Håndbold 6 3 0 3 163:159 +04 08:06
3. Skive fH 6 3 0 3 154:164 −10 06:08
4. Odder Håndbold 6 1 0 5 178:197 −19 02:12
Legende
Qualifiziert für die Håndboldligaen 2011/12
Teilnahme an der Relegation der Drittplatzierten
Qualifiziert für die Division 1 2011/12

Relegation der Drittplatzierten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Skive fH TMS Ringsted 32:25
TMS Ringsted Skive fH 28:27
Skive fH TMS Ringsted 25:28

TMS Ringsted stieg damit auf. Durch die Insolvenz von AG København im Sommer 2012, wurde Skive fH der frei werdende Platz in der Håndboldligaen angeboten. Skive fH nahm dieses Angebot an und blieb erstklassig.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.dr.dk: Skive snupper AGK's tomme plads i ligaen, abgerufen am 18. November 2013