HSL Logistik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
HSL Logistik GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2003
Sitz Hamburg, Deutschland
Leitung Haiko Böttcher
Branche Verkehr, Logistik
Website www.hsl-logistik.de/

Die HSL Logistik GmbH (HSL) ist ein eingetragenes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) mit Hauptsitz in Hamburg. Die HSL besitzt die Betriebslizenz zur Aufnahme von Güter- und Personenverkehrsleistungen. Die Tätigkeitsschwerpunkte des Unternehmens konzentrieren sich insbesondere auf den regionalen und überregionalen Schienengüterverkehr sowie auf Bauzugverkehrsleistungen und Rangierdienste im Großraum Hannover, Hamburger Hafen, Rostocker Seehafen und im Hafen Rotterdam. Weitere Geschäftsfelder sind die Weiterbildung von Lokführern, Wagenmeistern und Rangierern im Rahmen der HSL Akademie GmbH. Daneben werden branchenspezifische Reparaturleistungen erbracht. Die Dienstleistungserbringung innerhalb der Geschäftsbereiche erfolgt im Unternehmensverbund.[1]

Die HSL betreibt auch Verkehre in benachbarte europäische Länder. In den Niederlanden, Österreich, Polen sowie Tschechien ist die HSL Logistik GmbH jeweils mit eigenständigen Tochterfirmen vertreten.

Zum 12. April 2017 hat die Niederländische Eisenbahnaufsicht Inspectie Leefomgeving en Transport (TIL) der niederländischen Niederlassung der HSL Logistik die Sicherheitsbescheinigung entzogen. Damit darf die HSL nicht mehr als Eisenbahnverkehrsunternehmen in den Niederlanden tätig sein. Es handelt sich dabei um den ersten solchen Fall in der Geschichte der Niederlande. Als Gründe werden mangelhafte Sicherheitsmechanismen und eine auffällige Häufung gefährlicher Vorfälle im Bahnbetrieb (drei SPAD (Signalverstöße) in den letzten sechs Monaten) und im Umgang mit gefährlichen Stoffen (fünf dokumentierte Vorfälle seit 2015) zitiert.[2][3]

V 60 (362 798) in Hof Hbf

Geschäftsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Güterzugleistungen in Deutschland und Europa
  • komplette Transportabwicklung und -betreuung
  • Regionale Shuttlezugleistungen
  • Terminalbedienungen z.B. in Hamburg, Bremen, Seelze und Rostock
  • Ausbildung und Weiterbildung von Betriebspersonal und Speditionskaufleuten
  • Service im Bahnbereich,
  • sowie Lokführergestellung und die Durchführung von wagentechnischen Untersuchungen, Kleinstreparaturen von Güterwaggons
  • und Dienstleistungen innerhalb der Supply Chain

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HSL Logistik GmbH.[1], abgerufen am 14.April 2011
  2. Inspectie haalt vervoersbedrijf HSL Logistik van het spoor. NU.nl, 12. April 2017, abgerufen am 26. April 2017 (niederländisch).
  3. Goederenvervoerder per direct van het spoor gehaald door inspectie. Nederlandse Omroep Stichting, 12. April 2017, abgerufen am 26. April 2017 (niederländisch).