Henri Saivet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Henri Saivet
Henri Saivet 20.jpg
Henri Saivet im Trikot von Girondins Bordeaux
Personalia
Geburtstag 26. Oktober 1990
Geburtsort DakarSenegal
Größe 175 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2007 Girondins Bordeaux
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2016 Girondins Bordeaux 134 (17)
2010–2011 → SCO Angers (Leihe) 18 0(3)
2016–2018 Newcastle United 5 0(1)
2016–2017 → AS Saint-Étienne (Leihe) 27 0(1)
2018 → Sivasspor (Leihe) 12 0(0)
2018– Bursaspor 2 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2005–2006 Frankreich U-16 15 0(8)
2006–2007 Frankreich U-17 21 0(8)
2007–2008 Frankreich U-18 4 0(0)
2010–2012 Frankreich U-21 12 0(1)
2013– Senegal 22 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. September 2018

2 Stand: 9. Februar 2018

Henri Gregoire[1] Saivet (* 26. Oktober 1990 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Der senegalesische Nationalspieler spielte 2013 erstmals für die senegalesische A-Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saivet spielte in der Jugendabteilung des französischen Erstligisten Girondins Bordeaux. Für dessen erste Mannschaft debütierte er am 17. Mai 2008 im Auswärtsspiel gegen den RC Lens in der Ligue 1, nachdem er in der 78. Minute für Marouane Chamakh eingewechselt wurde. Die Saison 2010/11 verbrachte Saivet als Leihspieler in der Ligue 2 beim SCO Angers.

Mitte Januar 2016 wechselte Saivet zu Newcastle United in die englische Premier League.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saivet spielte für diverse französische Jugendnationalmannschaften. Seit 2013 ist er für die senegalesische Nationalmannschaft aktiv. Für die Afrikameisterschaft 2015 wurde Saivet in den senegalesischen Kader berufen; Senegal schied in der Gruppenphase mit vier Punkten aus. Nur zwei Jahre später, beim Afrika-Cup 2017, stand er erneut im Kader der Senegalesen; Dort erzielte Saivet im zweiten Gruppenspiel gegen Simbabwe per Freistoß den Endstand zum 2:0. Nach schwachen Leistungen bei Newcastle und Bursaspor wurde er für die WM 2018 nicht berücksichtigt.

Beim Afrika-Cup 2019 in Ägypten gehört Saivet zum senegalesischen Aufgebot. Im Halbfinalspiel, dem 1:0-Sieg n. V., gab er die Vorlage zum Sieg. Damit sicherte er den Senegalesen das Ticket, zum zweiten Mal nach 2002, ins Finale.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Henri Saivet – Sammlung von Bildern
  • Henri Saivet in der Datenbank von weltfussball.de
  • Henri Saivet in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HENRI GREGOIRE SAIVET - Futbolcu Bilgileri TFF. Abgerufen am 19. Juli 2019.
  2. Henri Saivet: Newcastle United sign midfielder from Bordeaux auf bbc.com vom 11. Januar 2016, abgerufen am 1. Februar 2016 (englisch)