Hof (Oberviechtach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hof
Koordinaten: 49° 27′ 52″ N, 12° 24′ 25″ O
Höhe: 520 m
Einwohner: 64 (16. Jan. 2013)[1]
Eingemeindung: 1946
Postleitzahl: 92526
Vorwahl: 09671
Hof bei Oberviechtach (2012)

Hof ist ein Ortsteil der Stadt Oberviechtach im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf (Bayern).

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hof liegt am nordwestlichen Stadtrand von Oberviechtach an der Straße von Oberviechtach nach Teunz.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf Hof war schon in sehr früher Zeit besiedelt, sein genaues Alter ist nicht feststellbar. Die aus großen Steinquadern gebaute romanische St.-Ägidius-Kapelle wurde um 1150 errichtet.[3] Sie ist das einzige erhaltene romanische Bauwerk der Gemeinde Oberviechtach. Allerdings wurde an ihr in neuerer Zeit einiges verändert: Den ursprünglichen Seiteneingang verlegte man an die Frontseite, aus der ein Rundfenster herausgebrochen wurde. Die Fensteröffnungen wurden vergrößert, ein Giebeltürmchen wurde aufgesetzt. Das schmale Chorfensterchen ist noch original.[4] 1840 wurde Hof vom Landgericht Neunburg vorm Wald in das neu geschaffene Landgericht I. Klasse Oberviechtach eingegliedert.[5] Zum Stichtag 23. März 1913 (Osterfest) wurde Hof als Teil der Pfarrei Oberviechtach mit 10 Häusern und 57 Einwohnern aufgeführt.[6] 1946 wurde Hof nach Oberviechtach eingemeindet.[7] Am 31. Dezember 1990 hatte Hof 55 Katholiken und gehörte zur Pfarrei Oberviechtach.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnermeldeamt Oberviechtach, Stichtag: 16. Januar 2013
  2. Fritsch Wanderkarte Oberer Bayerischer Wald, Naturpark, Maßstab 1 : 50.000
  3. Erich Mathieu: Zur Geschichte der Stadt Oberviechtach. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 74, 76.
  4. Alto Hien: Die Kunst- und Volkskunstdenkmäler. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 185.
  5. Hans Forstner: Die entwicklung der Landkreisverwaltung. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 160.
  6. Antonius von Henle (Hrsg.): Matrikel der Diözese Regensburg. Verlag der Kanzlei des Bischöflichen Ordinariates Regensburg, 1916, S. 381
  7. Erich Mathieu: Zur Geschichte der Stadt Oberviechtach. In: Heribert Batzl (Hrsg.): Der Landkreis Oberviechtach in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag für Behörden und Wirtschaft R. Alfred Hoeppner, Aßling/Obb. und München 1970, S. 72.
  8. Manfred Müller (Hrsg.): Matrikel des Bistums Regensburg. Verlag des Bischöflichen Ordinariats Regensburg, 1997, S. 475

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien