Insomnia Coffee Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Insomnia Coffee Company ist Irlands größte Kaffeehauskette.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Beleg für Marktposition, Angaben zu Unternehmensleitung, Umsatz und Mitarbeiterzahl fehlen (Infobox). Es wird nicht erwähnt, wann und wie Red Coral Catering Insomnia von Penninn erworben hat und wer die Gesellschafter von RCC sind. Außerdem wurde Insomnia nicht allein von Derek Hughes (Inhaber der Buchhandelskette Hughes & Hughes) gegründet, sondern gemeinsam mit 3 weiteren.[1]
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1997 von Derek Hughes gegründet. Die Kette ist im Besitz der Red Coral Catering Ltd mit Sitz in Dublin und betreibt zurzeit 90 Filialen in Irland. Zusätzlich gibt es 43 Franchise-Geschäfte, die vor allem in Spar und BWG-Lebensmittelmärkten sind sowie 155 In-Store-Selbstbedienungsautomaten.

Im Januar 2008 erwarb die isländische Gruppe Penninn 51 % an der Gesellschaft.[1] 2014 eröffnete Insomnia Coffee Company ihr 90. Kaffeehaus in Newbridge im County Kildare.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Insomnia coffee shop chain taken over auf The Irish Times, 1 Jan 2008
  2. Eröffnung 2014 Newbridge (Memento des Originals vom 20. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.insomnia.ie