Isabel Kreitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Isabel Kreitz (2008)

Isabel Kreitz (* 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Comiczeichnerin, die mehrfach ausgezeichnet wurde.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch der Kunsthochschule in Hamburg besuchte sie die Parssons School in New York. Nach einem halben Jahr kehrte sie wieder heim und startete mit den Tageszeitungsstrips Ottifanten und Heiß und fettig.

2005 und 2006 war sie Dozentin beim Comic-Seminar Erlangen.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Isabel Kreitz erhält Wilhelm-Busch-Preis 2019 (Memento des Originals vom 21. März 2019 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shz.de
  2. Andreas Platthaus: Ihre Bilder haben so etwas Gewisses. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4. Oktober 2011.