Jean-Claude Scherrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Claude Scherrer Tennisspieler
Nation: SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag: 20. Juli 1978
Größe: 188 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1998
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 255'121 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:5
Höchste Platzierung: 220 (9. August 2004)
Doppel
Karrierebilanz: 24:28
Höchste Platzierung: 72 (23. Februar 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jean-Claude Scherrer (* 20. Juli 1978 in Uznach) ist ein Schweizer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scherrer begann seine Profilaufbahn 1998. In seiner Karriere gewann er 7 Doppeltitel auf der Challenger Tour und stand zweimal im Finale eines Turniers der World Tour. 2006 unterlag er in Gstaad an der Seite von Marco Chiudinelli, 2009 in Chennai mit Stanislas Wawrinka. Bei Grand-Slam-Turnieren erreichte er sein bestes Ergebnis 2008 bei den French Open, als er bis ins Achtelfinale einzog.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
Olympische Spiele
ATP World Tour Finals
ATP Masters Series
ATP World Tour Masters 1000
ATP International Series Gold
ATP World Tour 500
ATP International Series
ATP World Tour 250

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 10. Juli 2006 SchweizSchweiz Gstaad Sand SchweizSchweiz Marco Chiudinelli TschechienTschechien Jiří Novák
RumänienRumänien Andrei Pavel
3:6, 1:6
2. 11. Januar 2009 IndienIndien Chennai Hartplatz SchweizSchweiz Stanislas Wawrinka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
3:6, 4:6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]