Jimmy Mulisa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jimmy Mulisa
Personalia
Geburtstag 3. April 1984
Geburtsort KigaliRuanda
Größe 185 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2005 APR FC
2005 RAEC Mons 12 0(1)
2006 KRC Mechelen 13 0(1)
2006–2007 RFC Tournai 25 (12)
2007–2008 VW Hamme 15 0(7)
2008–2010 KSV Roeselare 13 0(1)
2008–2009 → KSK Beveren (Leihe) 12 0(5)
2010 Ceahlăul Piatra Neamț 14 0(2)
2010 Schachtjor Qaraghandy 13 0(0)
2011 Wostok Öskemen 9 0(1)
2012–2013 AFC Tubize 19 0(1)
2013–2014 Berchem Sport 18 0(4)
2014 Terengganu FC II
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003–2009 Ruanda 12 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. Februar 2020

2 Stand: 23. Februar 2020

Jimmy Mulisa (* 3. April 1984 in Kigali) ist ein ruandischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jimmy Mulisa begann seine Profikarriere im Jahre 2002 bei seinem Heimatverein APR FC. 2005 wechselte er nach Europa zum belgischen Erstligisten RAEC Mons. Nach einer Saison wechselte er zum KRC Mechelen, wo er sich nicht durchsetzen konnte und den Verein nach wiederum einem Jahr verließ. Er wurde zu RFC Tournai transferiert. Dort spielte er nur eine Saison. Danach spielte er für VW Hamme und KSV Roeselare. 2010 begann er beim rumänischen Verein Ceahlăul Piatra Neamț und unterschrieb im Juli 2010 einen Vertrag beim kasachischen Erstligisten Schachtjor Qaraghandy.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jimmy Mulisa ist momentan 16-facher Nationalspieler. Er half dabei, dass die Ruandische Fußballnationalmannschaft ihren ersten und bisher einzigen Einzug in den Africa Cup schafften und zwar beim Africa-Cup 2004. Er nahm an der Qualifikation für Fußball-Weltmeisterschaft 2006 und an der Qualifikation für Fußball-Weltmeisterschaft 2010 mit der Nationalmannschaft Ruandas teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]