Joanne Linville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joanne Linville (* 15. Januar 1928 in Bakersfield, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Schauspielerin war Linville überwiegend auf kleinere Charakterrollen zu sehen, insgesamt trat sie zwischen 1950 und 2005 in über 80 Film- und Fernsehproduktionen auf. Unter anderem spielte sie 1968 eine romulanische Kommandeurin in der Raumschiff Enterprise-Folge The Enterprise Incident sowie 2011 die Kolumnistin Hedda Hopper im Fernsehfilm James Dean mit James Franco. Mindestens ebenso bedeutend wie ihre Filmkarriere war aber auch ihre Rolle als Protegee und enge Vertraute der berühmten Schauspiellehrerin Stella Adler. Später unterrichtete sie selbst viele Schüler nach Adlers Methode und eröffnete gemeinsam mit ihrer Kollegin Irene Gilbert 1985 die Schauspielakademie Stella Adler Academy in Los Angeles.[1]

Von 1962 bis 1979 war sie mit Mark Rydell verheiratet. Sie haben zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1950: Flammendes Tal (Copper Canyon)
  • 1956: The Kaiser Aluminum Hour (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1957: The Alcoa Hour (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1966: Bonanza (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1968: Hawaii 5-O (Fernsehserie - 2 Folgen - "Once upon a time" Teil 1 + 2)
  • 1968: Raumschiff Enterprise (Star Trek, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1969: Rauchende Colts - Nachtzug nach Dodge City - Staffel 14 (Folge 7)
  • 1973: Scorpio, der Killer (Scorpio)
  • 1973: Columbo, (Fernsehserie, Folge Stirb für mich)
  • 1974: Die Strassen von San Francisco - Nächtlicher Ueberfall
  • 1979: Mrs. Columbo (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1981: Behind the Screen (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1982: Tele-Terror (The Seduction)
  • 1982–1983: Der Denver-Clan (Dynasty, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1986: The Right of the People (Fernsehfilm)
  • 1988: L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (L.A. Law, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1989: Schattenreich des Todes (From the Dead of Night, Fernsehfilm)
  • 2001: James Dean – Ein Leben auf der Überholspur (James Dean, Fernsehfilm)
  • 2005: Beyond Lovely (Kurzfilm)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Valerie J. Nelson: Irene Gilbert dies at 76; cofounder of Stella Adler's Los Angeles acting academy. In: Los Angeles Times. 28. Mai 2011, ISSN 0458-3035 (latimes.com [abgerufen am 5. Juni 2018]).