Joe Meara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joe Meara
Geburtstag 4. August 1975
Nationalität NordirlandNordirland Nordirland
Profi seit 2003
Preisgeld 6.170 £[1]
Höchstes Break 104[1]
Century Breaks 2[1]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 94 (Juni–Juli 2011)

Joe Meara (* 4. August 1975) ist ein nordirischer Snookerspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meara schaffte es sich für die Snooker Main Tour Saison 2003/04 zu qualifizieren. Sein bestes Resultat erzielte er bei den European Open, als er zwei Qualifikationsspiele gewann bevor er in der Runde der Letzten 80 Rod Lawler unterlag. Mit insgesamt vier Siegen in der gesamten Saison beendete er jene auf Platz 116 und verfehlte damit den Verbleib auf der Profitour deutlich.

Die Rückkehr auf die Profitour gelang ihm 2011, über Platz eins in der nationalen Wertung Nordirlands. Seine zweite Profisaison verlief jedoch ähnlich erfolglos, wobei ihm in elf Spielen kein einziger Sieg gelang. Er verzichtete danach auf die Teilnahme an weiteren Main-Tour-Turnieren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Profil von bei CueTracker (Stand: 14. Januar 2013)