John McIntire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Schauspieler John McIntire. Zu anderen Personen siehe John McIntyre.

John Herrick McIntire (* 27. Juni 1907 in Spokane, Washington; † 30. Januar 1991 in Pasadena, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

McIntire wuchs im Bundesstaat Montana unter Cowboys auf. Der Absolvent der University of Southern California begann seine Schauspiellaufbahn beim Radio und am Theater. Seine Filmkarriere begann er 1947, wobei er in weit über 100 Filmen meist Nebenrollen in Kriminalfilmen und Western spielte. McIntire spielte besonders häufig Sheriffs, Polizeichefs und Richter. 1954 war er in Über den Todespass als korrupter Gegenspieler von James Stewart. Ab Ende der fünfziger Jahre spielte er in mehreren sehr erfolgreichen amerikanischen Fernsehserien Hauptrollen, darunter die erstmals 1957 ausgestrahlte Westernserie Wagon Train. 1960 spielte er den Dorfsheriff Al Chambers in Alfred Hitchcocks Klassiker Psycho. Er war von 1935 bis zu seinem Tod mit der Schauspielerin Jeanette Nolan verheiratet, die unter der Regie von Orson Welles die Lady Macbeth in Welles’ legendärer Macbeth-Verfilmung von 1948 spielte. Im Alter liehen McIntire und Nolan ihre Stimme für Zeichentrickfilme wie Bernard und Bianca und Cap und Capper.

McIntire und Nolan hatten zwei Kinder. Sohn Tim McIntire war ebenfalls Schauspieler. John McIntire starb 83-jährig an Lungenkrebs.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1948: Rivalen am reißenden Strom
  • 1948: Die rote Schlucht (Red Canyon)
  • 1948: Die schwarze Maske (Black Bart)
  • 1948: Kennwort 777 (Call Northside 777)
  • 1948: Straße ohne Namen (The Street with No Name)
  • 1948: An Act of Murder
  • 1948: Command Decision
  • 1949: Seemannslos (Down to the Sea of Ships)
  • 1949: Sumpf des Verbrechens (Scene of the Crime)
  • 1950: Die Letzten von Fort Gamble (Ambush)
  • 1950: Mein Glück in deine Hände (No Sad Songs for Me)
  • 1950: Shadow on the Wall
  • 1950: Asphalt Dschungel (The Asphalt Jungle)
  • 1950: Winchester ’73
  • 1950: Ohne Gesetz (Saddle Tramp)
  • 1950: Glücksspiel des Lebens (Walk Softly, Stranger)
  • 1951: Karawane der Frauen (Westward the Woman)
  • 1952: Sturmfahrt nach Alaska (The World in His Arms)
  • 1952: Fluch der Verlorenen (Horizons West)
  • 1952: Gefährliches Blut (The Lawless Breed)
  • 1953: Die Welt gehört ihm (The Mississippi Gambler)
  • 1953: Verschwörung auf Fort Clark (War Arrow)
  • 1953: The President’s Lady
  • 1954: Die Nacht der Rache (Four Guns to the Border)
  • 1954: Über den Todespaß (The Far Country)
  • 1954: Massai (Apache)
  • 1955: The Phenix City Story
  • 1955: Einer gegen alle (Stranger on Horseback)
  • 1955: Der Mann aus Kentucky (The Kentuckian)
  • 1956: Das Geheimnis der fünf Gräber (Backlash)
  • 1957: Stern des Gesetzes (The Tin Star)
  • 1958: Drauf und Dran (The Gunfight of Dodge City)
  • 1958: Das Herz des Indianers (The Light in the Forest)
  • 1960: Elmer Gantry
  • 1960: Psycho
  • 1960: Flammender Stern (Flaming Star)
  • 1961: Sommer und Rauch (Summer and Smoke)
  • 1961: Sieben Wege ins Verderben (Seven Ways from Sundown)
  • 1961: Zwei ritten zusammen (Two Rode Together)
  • 1967: Als Jim Dolan kam (Rough Night in Jericho)
  • 1974: Herbie groß in Fahrt (Herbie Rides Again)
  • 1975: Mit Dynamit und frommen Sprüchen (Rooster Cogburn and the Lady)
  • 1982: Honkytonk Man
  • 1984: Cloak & Dagger
  • 1989: Scott & Huutsch (Turner & Hooch)

Weblinks[Bearbeiten]