Jonas Wuttke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 14. Juli 2018 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Falsch bzw. nicht sortierte Einzelnachweise Eingangskontrolle (Diskussion) 17:29, 14. Jul. 2018 (CEST)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.


Jonas Wuttke (* 18. April 1996) ist ein deutscher YouTuber und Kurzfilm-Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonas Wuttke machte im Schuljahr 2014/15 Abitur am Gymnasium Wellingdorf in Kiel. Seit 2016 studiert er »Multimedia Production« an der Fachhochschule Kiel.

Wuttke ist alleiniger Betreiber des YouTube-Kanals JONAS WUTTKE.

Seit 2015 veröffentlicht er auf dem Kanal fiktionale Kurzspielfilme, die er gemeinsam mit dem YouTuber Jonas Ems produziert.

2015 absolvierte er eine Regiehospitanz bei Daniel Karasek am Schauspielhaus Kiel.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 18. November 2016 veröffentlichte er den Kurzfilm »Aus Liebe zum Alkohol«, der den Nachwuchsfilmpreis des Filmfest Schleswig-Holstein gewann und für den Camgaroo Award 2016 nominiert wurde. Der Film hat mehr als 3.5 Millionen Aufrufe auf YouTube.
  • 2017 gewann er das YouTube–Förderprogramm »Next Up« und den »Cash und Quote Award« des ZDF und der European Web Video Academy.
  • Auch im März 2018 konnte er den »Cash und Quote Award« zum Thema »Was bedeutet Erfolg« erneut gewinnen, in dem Christian Kämpfer vom Schauspielhaus Kiel eine der Hauptrollen übernahm.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
  • Im Juni 2018 wurde er vom ZDF und der European Web Video Academy als »ZDI Talent des Jahres« ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Kein Freund fürs Leben (Drehbuch, Regie, Schauspiel)
  • 2016: Aus Liebe zum Alkohol (Drehbuch, Regie, Schauspiel)
  • 2016: Schattenfoto (Drehbuch, Regie)
  • 2017: Der letzte Freund fürs Leben (Drehbuch, Regie, Schauspiel)
  • 2017: Fack ju Halloween (Drehbuch, Regie, Schauspiel)
  • 2018: Trau mir, lieb mich (Drehbuch, Regie, Schauspiel)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.pianofilms.de, abgerufen am 14.02.2018
  2. https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/zdi-talents-jonas-wuttke-gewinnt-10-cash-quote-award/, abgerufen am 03.04.2018
  3. https://www.presseportal.de/pm/7840/3831953, abgerufen am 14.02.2018
  4. http://tubenow.de/cash-quote-award-jonas-wuttke-gewinnt-lieblingsspiel-2017/3217/, abgerufen am 14.02.2018
  5. https://www.crew-united.com/?show=memberdetail&ID=474325, abgerufen am 14.02.2018
  6. https://www.stern.de/kultur/film/mobbing-aus-der-perspektive-zweier-schueler-3640348.html, abgerufen am 14.02.2018
  7. https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/1463692-filmprojekt-zeigt-vorbildliches-engagement, abgerufen am 14.02.2018
  8. http://www.filmszene-sh.de/kein-freund/, abgerufen am 14.02.2018
  9. http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Schwentinental-Nachwuchsfilmer-mit-Zukunftsplaenen, abgerufen am 14.02.2018
  10. http://www.rautemusik.fm/news/68345/rautemusik-interviewed-jonas-wuttke/, abgerufen am 14.02.2018
  11. http://www.filmfest-sh.de/presentation/aus-liebe-zum-alkohol/, abgerufen am 14.02.2018
  12. https://www.morgenpost.de/vermischtes/article212548563/Die-naechsten-Stars-An-diese-zwoelf-Talente-glaubt-YouTube.html, abgerufen am 14.02.2018
  13. https://broadmark.de/allgemein/ufonetv-veroeffentlicht-kurzfilmprojekt-gegen-mobbing/36175/, abgerufen am 14.02.2018
  14. http://www.jugendundfilm.de/cms/jugend-film-preis/preistraeger/, abgerufen am 14.02.2018
  15. http://www.camgaroo.com/videowettbewerb-camgaroo-award/camgaroo-award-2016/nominierte/, abgerufen am 14.02.2018