José Gayà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
José Gayà
Jose Gaya 2015 (cropped).jpg
José Gayà, 2015
Personalia
Name José Luis Gayà Peña
Geburtstag 25. Mai 1995
Geburtsort PedreguerSpanien
Größe 169 cm
Position Linker Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2006–2012 FC Valencia
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 FC Valencia B 45 (3)
2012– FC Valencia 100 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Spanien U-17 2 (1)
2013 Spanien U-18 2 (0)
2013–2014 Spanien U-19 6 (0)
2013 Spanien U-20 4 (0)
2014– Spanien U-21 15 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Januar 2018

2 Stand: 30. Juni 2017

José Luis Gayà Peña (* 25. Mai 1995 in Pedreguer, Valencianische Gemeinschaft) ist ein spanischer Fußballspieler, der beim FC Valencia unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

José Gayà wurde 1995 in dem kleinen Ort Pedreguer, Alicante in der Valencianischen Gemeinschaft geboren. Beim FC Valencia begann er mit dem Fußball spielen und durchlief die Jugendabteilung des Vereins.

2012 debütierte er im Seniorenbereich, als er für die Mestalla, die zweite Mannschaft des FC Valencia, bei einem Spiel in der drittklassigen Segunda División B eingewechselt wurde. In der Saison 2011/12 blieb es allerdings bei diesem einen Einsatz. In den kommenden Spielzeiten 2012/13 (18 Einsätze, 1 Tor) und 2013/14 (26 Einsätze, 2 Tore) lief er dann regelmäßig für die Mestalla auf.

Bereits am 30. Oktober 2012 spielte er auch erstmals für die erste Mannschaft, beim 2:0-Erfolg gegen UE Llagostera in der 2. Runde des Copa del Rey kam er über die volle Spielzeit zum Einsatz. Im Laufe der Saison 2012/13 saß er bei mehreren Partien der Liga und der UEFA Champions League auf der Ersatzbank, kam jedoch vorerst zu keinem weiteren Einsatz. In der Spielzeit 2013/14 wurde er weiter an die erste Mannschaft herangeführt und debütierte schließlich am 12. Dezember 2013 in der UEFA Europa League und am 27. April 2014 gegen Atlético Madrid auch in der Primera División.

Seit der Saison 2014/15 gehört Gayà fest zum Kader der ersten Mannschaft des FC Valencia und hat sich als Stammspieler auf der linken Abwehrseite etabliert.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gayà durchlief alle spanischen Jugendnationalmannschaften ab der U-17-Auswahl. Bei der U-20-Weltmeisterschaft 2013, die in der Türkei stattfand, gehörte er zum Kader der spanischen U-20-Auswahl und kam beim 2:1-Sieg im Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger Frankreich auch zu einem Einsatz. Wenige Tage nach Ende der U-20-WM nahm er auch an der U-19-Europameisterschaft 2013 teil, bei der er drei Partien absolvierte.

Am 9. September 2014 debütierte Gayà im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich für die U-21-Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]