Josef Rauch (Bildhauer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plastiken jagdbarer Tiere auf der Balustrade des Märchenbrunnens im Volkspark Friedrichshain
Allegorien der Bürgertugenden am Alten Stadthaus in Berlin

Josef Rauch (* 1868 in Baden-Baden; † 12. Februar 1921 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josef Rauch studierte an der Münchner Akademie. Ab 1900 führte er die Bauplastik für verschiedene Bauten in Berlin aus. Darunter waren beispielsweise im Auftrag von Alfred Messel die Fassadenfiguren für das Kaufhaus Wertheim am Leipziger Platz. Für den Berliner Stadtbaurat Hermann Blankenstein und dessen Nachfolger Ludwig Hoffmann schuf er Bauplastiken für diverse Schulbauten. Hoffmann beauftragte ihn auch mit Plastiken für das Stadthaus und für den Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain. Ab 1919 lehrte Rauch Architekturplastik an der Technischen Hochschule Charlottenburg.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Josef Rauch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien