Justizvollzugsanstalt Koblenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Justizvollzugsanstalt Koblenz
Justizvollzugsanstalts-Information
Name Justizvollzugsanstalt Koblenz
Haftplätze 165[1]
Anstaltsleitung Andrea Kästner

Die Justizvollzugsanstalt Koblenz ist eine Justizvollzugsanstalt des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz für maximal 199 Gefangene.

Das Gefängnis liegt im Koblenzer Stadtteil Karthause und nutzt die Gebäude der ehemaligen preußischen Spitzberg-Kaserne. Von 1936 bis 1945 wurde die Kaserne vom Reichsarbeitsdienst genutzt.

Der Gebäudekomplex beherbergt eine der wichtigen Justizvollzugsanstalten des Landes für den Landgerichtsbezirk Koblenz. Sie verfügt im geschlossenen Vollzug über 139 Haftplätze für erwachsene männliche und 9 Haftplätze für weibliche Gefangene. Darüber hinaus besteht, ausschließlich für Strafgefangene, eine Abteilung des offenen Vollzuges mit 22 Plätzen für männliche und 4 Plätze für weibliche Gefangene. Nach dem Vollstreckungsplan des Landes Rheinland-Pfalz ist die JVA Koblenz überwiegend für Untersuchungshaft zuständig. Lediglich in der Abteilung des offenen Vollzuges sind männliche und weibliche Strafgefangene untergebracht, die noch einen Strafrest von höchstens einem Jahr verbüßen und ihren Wohnsitz im Landgerichtsbezirk Koblenz haben müssen. Diese Gefangenen haben bereits einen Teil ihrer Freiheitsstrafe in anderen Justizvollzugsanstalten verbüßt.

Vom 2. bis 5. Dezember 2011 musste die Justizvollzugsanstalt Koblenz wegen einer Bombenentschärfung evakuiert werden. Die 200 Häftlinge wurden auf Gefängnisse im ganzen Land verteilt.[2]

Bekannte Häftlinge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Spitzberg-Kaserne – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 10. September 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.1a-jva.de
  2. 200 Häftlinge in Koblenz müssen umziehen in: Rhein-Zeitung, 27. November 2011
  3. Augstein saß auf der Karthause ein (vgl. Rheinzeitung vom 26. Oktober 2012).

Koordinaten: 50° 20′ 54″ N, 7° 35′ 0″ O