Kaag (Kaag en Braassem)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaag
Provinz Südholland Südholland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Kaag en Braassem Kaag en Braassem
Fläche
 – Land
 – Wasser
1,32 km2
1,01 km2
0,31 km2
Einwohner 480 (1. Jan. 2017[1])
Koordinaten 52° 13′ N, 4° 34′ OKoordinaten: 52° 13′ N, 4° 34′ O
Vorwahl 0252
Postleitzahlen 2157–2159, 2361, 2375
Website Homepage von Kaag
Teilansicht vom Dorf Kaag
Fähre

Kaag, auch De Kaag, ist ein Ort (Dorf) auf der gleichnamigen Insel Kaag in der niederländischen Provinz Südholland. Verwaltungsmäßig gehört der Ort zur Gemeinde Kaag en Braassem. Das Dorf liegt etwa 8 km nordöstlich von Leiden auf der Insel im Kagerplassen-See, der früher vor der Trockenlegung mit dem Haarlemmermeer direkt verbunden war. Im Jahr 2012 hatte Kaag 328 Einwohner. Die Insel ist nur mit einer Fähre, die zwischen Buitenkaag und der Insel Kaag verkehrt, zu erreichen.

Schiffbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltweit bekannt wurde der Name Kaag durch die 1949 dort gegründete Schiffswerft „Feadship“ die seit 2008 zum französischen Luxusmarken-Konzern LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton S.A. gehört. Feadship ist eine der exklusivsten Werften der Welt und stellt Luxus- und Mega-Yachten her. Henry Ford hatte ein Feadship aus Kaag, ebenso Microsoft-Mitgründer Paul Allen, König Khalid von Saudi-Arabien und Apple-Gründer Steve Jobs. Der russische Oligarch Roman Abramowitsch ließ seine Motoryacht Sussurro dort anfertigen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kaag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 2. Juni 2018 (niederländisch)
  2. „Die exklusivste Werft der Welt“. Bericht in Financel Times (Memento vom 8. Juni 2012 im Internet Archive) auf ftd.de, abgerufen 26. Juli 2013.