Kaag en Braassem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Kaag en Braassem
Flagge der Gemeinde Kaag en Braassem
Flagge
Wappen der Gemeinde Kaag en Braassem
Wappen
Provinz Südholland Südholland
Bürgermeister Marina van der Velde-Menting (VVD)
Sitz der Gemeinde Roelofarendsveen
Fläche
 – Land
 – Wasser
72,24 km2
63,27 km2
8,97 km2
CBS-Code 1884
Einwohner 26.900 (31. Jan. 2019[1])
Bevölkerungsdichte 372 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 12′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 52° 12′ N, 4° 35′ O
Bedeutender Verkehrsweg A4 N207 N445 N446
Vorwahl 0172, 071
Postleitzahlen 1431, 1433, 2159, 2355, 2371, 2374–2377, 2451, 2465, 2481
Website Homepage von Kaag en Braassem
LocatieAlkemade-de.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Kaag en Braassem ist eine niederländische Gemeinde, die am 1. Januar 2009 durch die Fusion zweier kleinerer Gemeinden, Jacobswoude (mit den Ortsteilen Leimuiden, Rijnsaterwoude, Woubrugge, Hoogmade, Bilderdam) und Alkemade (mit den Ortsteilen Roelofarendsveen, Kaag, Nieuwe Wetering, Oud Ade, Oude Wetering, Rijpwetering), entstanden ist.

In nebenstehender Landkarte ist das Gebiet von Alkemade dunkelgrün und das von Jacobwoude hellgrün eingefärbt.

Das bisherige Rathaus (niederländisch gemeentehuis) im Ortsteil Roelofarendsveen von Alkemade (siehe roten Punkt in der Landkarte) wird erweitert und dient als Rathaus der fusionierten Gemeinde.

Die Gemeinde befindet sich innerhalb des „Groene Hart“ (deutsch Grünes Herz), das mit Landwirtschaft, Natur und Naherholung eine Ergänzung zu den benachbarten Großstädten der Randstad (Amsterdam, Leiden, Den Haag, Rotterdam, Utrecht und Haarlem) bildet. Auf dem Gebiet der Gemeinde Kaag en Braassem wird viel Landbau in Gewächshäusern betrieben. Die angrenzenden Binnenseen Kagerplassen und Braassemermeer sind von touristischer Bedeutung und für den Wassersport geeignet. Es gibt hier 13 der bekannten alten holländischen Windmühlen, darunter eine, die auf das Jahr 1632 zurückgeht.

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Logo der neuen, vereinigten Gemeinde Kaag en Braassem hat die Form von Windmühlenflügeln. Kaag en Braassem ist nämlich eine Gemeinde mit sehr vielen Windmühlen – nur eine andere Gemeinde in Holland hat mehr davon.

Jeder der vier Flügel steht für eines von vier wichtigen Themen in der Gemeinde: Die Welle steht für Wasser und Wassersport, denn Kaag en Braassem will sich als Erholungsgebiet profilieren. Der breite Streifen deutet auf die naheliegende Autobahn A4 und die Hochgeschwindigkeitsbahn (HSL), welche die Gemeinde durchkreuzen. Das Raster steht für die zahlreichen Gewächshäuser und Gärten. Der grüne Streifen steht für Weide- und Ackerland, das die Gemeinde – aus der Luft betrachtet – charakterisiert.

Als symbolische Farben wurden Lila und Grün gewählt. Grün ist die Farbe der Landschaft, der Landwirtschaft und der Natur. Lila vereinigt das Blau der reichlich vorhandenen Gewässer mit dem Rot der städtischen Gebiete.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahlen 2018[2]
 %
30
20
10
0
27,0
26,4
19,8
15,0
11,9
PRO
SKB
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
-3,9
+4,1
+1,3
-0,4
-1,1
PRO
SKB

Die Kommunalwahlen vom 21. März 2018 ergaben folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[3]
2008a 2014 2018
PRO Kaag en Braassem 7 6
Samen voor Kaag en Braassem 7 5 6
CDA 7 4 4
D66 3 3
VVD 4 2 2
PvdA 3
Gesamt 21 21 21
a Aufgrund der Fusion der Gemeinden Alkemade und Jacobswoude zur neuen Gemeinde Kaag en Braassem zum 1. Januar 2009 fanden die Gemeinderatswahlen bereits im Jahr 2008 statt.

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 30. März 2010 ist Marina van der Velde-Menting (VVD) amtierende Bürgermeisterin der Gemeinde.[4] Zu ihrem Kollegium zählen die Beigeordneten Floris Schoonderwoerd (PRO Kaag en Braassem), Henk Hoek (CDA), Yvonne Peters-Adrian (VVD), Herman Haarman (D66) sowie die Gemeindesekretärin Marja Sprei.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kaag en Braassem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)
  2. Ergebnis der Kommunalwahlen: 2014 2018, abgerufen am 2. Juni 2018 (niederländisch)
  3. Sitzverteilung im Gemeinderat: 2008 2014 2018, abgerufen am 2. Juni 2018 (niederländisch)
  4. Nieuwe burgemeester voor Kaag en Braassem. In: Digibron. 22. Januar 2010, abgerufen am 2. Juni 2018 (niederländisch).
  5. Burgemeester en wethouders Gemeente Kaag en Braassem, abgerufen am 2. Juni 2018 (niederländisch)