Kamow Ka-62

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kamow Ka-62
Kamov Ka-62 at the MAKS-2013 (01).jpg
Kamow 62
Typ: Zweimotoriger Reisehubschrauber
Entwurfsland:

RusslandRussland Russland

Hersteller:

Kamow

Erstflug: 1998
Stückzahl: 1

Der Kamow Ka-62 ist die zivile Version der Kamow Ka-60 des russischen Herstellers Kamow.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Prototyp dieser Maschine hatte fünf Rotorblätter, während das Serienmodell nur vier Rotorblätter davon besitzt. Dieser Hubschraubertyp soll für den Fracht- und Personentransport sowie im Rettungswesen eingesetzt werden. Eine Serienfertigung ist bisher noch nicht angelaufen.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hälfte der Kabine besteht aus Verbundwerkstoffen. Der Drehmomentausgleich erfolgt durch einen Fenestron. Der Horizontal-Stabilisator besitzt zwei vertikale Endscheiben. Das einziehbare Dreibeinspornfahrwerk hat Zwillingsbereifung. Die Pilotenkabine ist fast vollständig verglast, um bessere Sichtverhältnisse zu gewähren. Die beiden Gasturbinen sind im hinteren Teil des oberen Rumpfes angebracht. Die Passagierkabine ist durch zwei Schiebetüren leicht zugänglich.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 2
Passagiere 16
Antrieb 2 Turbomeca Ardiden 3G mit je 1776 PS; später WK-1600W
Rumpflänge 12,80 m
Höhe 3,70 m
Rotordurchmesser 13,50 m
Leermasse 2500 kg
Anhängelast am Haken 2270 kg
max. Startmasse 6500 kg
Reisegeschwindigkeit 290 km/h
Dienstgipfelhöhe 5200 m
max. Reichweite 700 km

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Mauch: Typenatlas der Hubschrauber Helikopter für zivile und militärische Einsätze. Seite: 30, GeraMond, München 2011, ISBN 978-3-86245-315-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kamow Ka-62 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien