Kana Hanazawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kana Hanazawa, 2010

Kana Hanazawa (jap. 花澤 香菜, Hanazawa Kana; * 25. Februar 1989 in der Präfektur Tokio) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū). Sie arbeitet für die Agentur Ōsawa Jimusho.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kana Hanazawa war schon früh in der Unterhaltungsindustrie tätig. Bereits als 7-Jährige war sie regelmäßiges Mitglied in Sanma Akashiyas Fernsehsendung Yappari Sanma-daisensei, die von 1996 bis 2000 lief. 2001 spielte sie in der 11-teiligen Fernsehserie (Dorama) Kakkoi no Sensei die Rolle der Kanako Makimura. 2004 folgte ein kleinerer Auftritt in der Krimi-Romanverfilmung Riyū. Zudem war sie in der Werbung tätig und trat beispielsweise 1997 in einer Werbung zu JUSCOs (heute: Æon) Marke Topvalu auf, 2000 für die Neo-Erweiterung des Pokémon-Sammelkartenspiels, 2001 für Mazda oder 2004 für eine Schuluniform-Kleiderserie von Ozaki Shōji.

2003 erfolgte die erste, wenn auch nur kurze, Betätigung als Synchronsprecherin, als sie in dem Anime Last Exile die Nebenrolle der Holly Mad-thane sprach. Ihre nächste Arbeit als Sprecherin sollte erst 2006 erfolgen, wo sie eine weibliche Hauptrolle als Ryōko Kaminagi in der Anime-Serie Zegapain erhielt. Dort traf sie auf Ayako Kawasumi, die sie überzeugte, statt weiterhin ein Junior Idol zu sein, eine Karriere als Synchronsprecherin zu verfolgen. Hanazawa folgte diesem Rat und wechselte zu der auf Synchronsprechrollen spezialisierten Agentur Ōsawa Jimusho.

Kana Hanazawas charakteristische Stimme wird als „ruhig und heilsam“ (「ゆったりとした癒し声」, yuttari toshita iyashi koe) und „freundlich-kindlich“ (「甘く幼い声」, amaku osanai koe)[1] beschrieben. Mizuki Nomura, Autorin der Light-Novel-Reihe Bungaku Shōjo, deren titelgebende Figur Hanazawa in der Verfilmung sprach, bezeichnete sie als „klare liebliche Stimme“ (「澄んだ可愛らしい声」, sunda kawarashii koe)[2] Bei ihren Rollen spricht sie zumeist Mädchen im Altersbereich vom Kleinkind bis zur Oberschülerin, deren Charakter meist intellektuell-schüchtern, dynamisch-tollpatschig oder berechnend-böswillig ist.[1]

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anime-Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

OVA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009

2010

2011

Anime-Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009

2011

  • Tantei-bu: The Detective Club (Maya Higuchi)
  • Daemon Bride: Additional Gain (Pure)
  • Final Fantasy Type-0 (Deuce)
  • Mother Goose no Himitsu no Yakata – Blue Label (Emily Knolles)
  • Rewrite (Kagari)

2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b B.L.T. Voice Girls. Tōkyō News Tsūshinsha, 2010, S. 52–59.
  2. Mizuki Nomura: 文学少女見習いの、傷心。 („Bungaku Shōjo“ Minarai no, Shōshin.). Enterbrain, 2009, ISBN 978-4-04-726030-6, Nachwort.