Durarara!!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durarara!!
Originaltitel デュラララ!!
Transkription Dyurarara!!
Durarara!! logo.jpg
Genre Action, Mystery
Light Novel
Land JapanJapan Japan
Autor Ryōgo Narita
Illustrator Suzuhito Yasuda
Verlag Media Works (bis 2008)
ASCII Media Works
Erstpublikation 10. April 2004 – 10. Januar 2014
Ausgaben 13
Light Novel
Titel Durarara!! SH
Originaltitel デュラララ!!SH
Transkription Dyurarara!! SH
Land JapanJapan Japan
Autor Ryōgo Narita
Illustrator Suzuhito Yasuda
Verlag ASCII Media Works
Erstpublikation 10. April 2014 – …
Ausgaben 3+
Manga
Titel Durarara!!
Durarara!! Saika-hen
Durarara!! Kōkinzoku-hen
Originaltitel デュラララ!!
デュラララ!! 罪歌編
デュラララ!! 黄巾賊編
Transkription Dyurarara!!
Dyurarara!! Saika-hen
Dyurarara!! Kōkinzoku-hen
Land JapanJapan Japan
Autor Ryōgo Narita
Zeichner Akiyo Satorigi
Verlag Square Enix
Magazin Gekkan GFantasy
Erstpublikation 18. April 2009 – …
Ausgaben 4+3+
Anime-Fernsehserie
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2010
Studio Brain’s Base
Länge 25 Minuten
Episoden 24+2 Bonusfolgen
Regie Takahiro Ōmori
Musik Makoto Yoshimori
Erstausstrahlung 8. Januar – 25. Juni 2010 auf MBS
Anime-Fernsehserie
Titel Durarara!!×2
Durarara!!×2 Shō
Durarara!!×2 Ten
Durarara!!×2 Ketsu
Originaltitel デュラララ!!×2
デュラララ!!×2 承
デュラララ!!×2 転
デュラララ!!×2 結
Transkription Dyurarara!!×2
Dyurarara!!×2 Shō
Dyurarara!!×2 Ten
Dyurarara!!×2 Ketsu
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2015
Studio Shuka
Länge 25 Minuten
Episoden 36 in 3 Staffeln
Regie Takahiro Ōmori
Musik Makoto Yoshimori
Erstausstrahlung 10. Januar – 28. März 2015 (Shō)
4. Juli – 26. September 2015 (Ten)
9. Januar 2016 – 26. März 2016 (Ketsu) auf Tokyo MX, Gunma TV, Tochigi TV
Synchronisation

Durarara!! (jap. デュラララ!!, Dyurarara!!) ist eine Light-Novel-Reihe des japanischen Autors Ryōgo Narita. Der erste Band der Reihe wurde im April 2004 von Media Works unter dem Imprint Dengeki Bunko publiziert und später im Zusammenschluss ASCII Media Works fortgeführt. Die Buchreihe wurde sowohl als Manga als auch als Anime-Fernsehserie adaptiert.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cosplayerin als Celty Sturluson

Der junge Mikado Ryūgamine (竜ヶ峰 帝人) lebte lange nur in der Kleinstadt, in der er geboren wurde und konnte selbst zu Klassenausflügen nicht mitkommen. Mit seinem Start in die Oberschule möchte er an dem aufregenden Leben einer Großstadt teilhaben und folgt der Einladung seines Kindheitsfreunds Masaomi Kida (紀田 正臣) an eine Schule in Ikebukuro. Masaomi zeigt seinem Freund die Stadt und stellt ihm einige seiner Freunde vor; und schließĺich warnt er vor Leuten und Banden, denen Mikado besser aus dem Weg gehen sollte. Dazu gehören der gewalttätige Shizuo Heiwajima (平和島 静雄), der Informationsverkäufer Izaya Orihara (折原 臨也) und eine mysteriöse Gang, die Dollars genannt wird. Gleich an seinem ersten Tag gelingt es ihm außerdem, einen Blick auf eine urbane Legende zu werfen: eine kopflosen Motorradfahrerin, die als Kurier für den Untergrund von Ikebukuro arbeitet.

Die Motorradfahrerin lebt bei Shinra Kishitani (岸谷 新羅), einem Arzt, der für den Kriminelle in Ikebukuro arbeitet. Vor 20 Jahren kam die Dullahan namens Celty Sturluson auf der Suche nach ihrem verlorenen Kopf von Irland nach Japan. Sie erhofft sich hier weitere Informationen über ihren Kopf, den sie in ihrer Nähe spürt, während die Aufträge für die Tokioter Unterwelt ausführt. Ihren Mitbewohner, der an ihrem Wesen aber auch an ihr als Frau interessiert ist, hat sie bei ihrer Reise kennengelernt, als er noch ein Kind war.

In seiner Klasse wir Mikado zum Sprecher gewählt, zusammen mit dem zurückhaltenden Mädchen Anri Sonohara (園原 杏里). Bald sehen Masaomi und Mikado, wie ihre Mitschülerin von einigen Mädchen und einem vermeintlichen Mitglied der Dollars bedroht wird. Als sie eingreifen wollen, kommt auch Izaya hinzu, dann weitere Dollars und schließlich Shizuo, sodass es zu einer Prügelei ausartet – auch weil Shizuo Izaya hasst und ihn nicht in Ikebukuro sehen will.

Entstehung und Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Light-Novel-Reihe Durarara!! wird von Ryōgo Narita geschrieben und verwendet Illustrationen von Suzuhito Yasuda. Seit 10. April 2004 erschien die Buchreihe beim japanischen Verlag Media Works. Ausgaben die nach April 2008 erschienen, wurden von ASCII Media Works herausgegeben, dem Unternehmen, das aus der Fusion von Media Works und ASCII hervorgegangen war. In beiden Fällen wurden die Ausgaben der noch nicht abgeschlossenen Reihe unter dem Imprint Dengeki Bunko publiziert. Der 13. und letzte Band erschien am 10. Januar 2014, wobei die Serie am 10. April 2014 mit Durarara!! SH eine Fortsetzung erhielt, von der bisher (Stand: Juli 2015) drei Bände veröffentlicht wurde.

Durarara!!:

Durarara!! SH:

Im Juli 2010 erschien zudem der Extraband Durarara!! no Subete (デュラララ!!ノ全テ; ISBN 978-4-04-868793-5), im August 2014 das Spin-off Durarara!! Gaiden (デュラララ!!外伝; ISBN 978-4-04-866830-9) und The Sunset, With Izaya Orihara (折原臨也と、夕焼けを; ISBN 978-4-04-865243-8) im Juli 2015.

Die Light Novel wurde in den USA von Yen Press lizenziert und soll ab Juli 2015 erscheinen.[1]

Adaptionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufbauend auf der von Ryōgo Narita geschriebenen Handlung zeichnet Akiyo Satorigi eine gleichnamige Manga-Reihe. Sie wurde von Ausgabe 7/2009 (18. Juni 2009) bis 5/2011 (18. April 2011) innerhalb des Magazins Gekkan GFantasy publiziert, das von Square Enix herausgegeben wird und von Dezember 2009 bis Juni 2011 in vier Sammelbänden (Tankōbon) zusammengefasst wurde.

Von Ausgabe 10/2011 (18. September 2011) bis 2/2013 (18. Januar 2013) lief dann die Fortsetzung Durarara!! Saika-hen (デュラララ!! 罪歌編), die auch in drei Sammelbänden erschien.

Die jüngste Fortsetzung ist Durarara!! Kōkinzoku-hen (デュラララ!! 巾賊編), die seit Ausgabe 5/2013 (18. April 2013) erscheint.

Auf Deutsch erscheint die erste Reihe seit Oktober 2017 bei Egmont Manga. Eine englische Fassung der ersten beiden Reihen erscheint seit Januar 2012 bei Yen Press.[2]

Daneben erschien am 26. Juni 2010 der Anthologie-Manga Durarara!! Anthology Comic Duralove!! (デュラララ!! アンソロジーコミック デュララブ!!, Dyurarara!! Ansorojī Komikku Durarabu!!), der Kurzgeschichten unterschiedlicher Mangaka enthielt.

Anime[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durarara!![Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufbauend auf der Romanreihe produzierte das Animationsstudio Brain’s Base unter der Regie von Takahiro Ōmori eine Anime-Fernsehserie. Hauptautor war Noboru Takagi. Das Charakterdesign entwarf Takahiro Kishida auf Basis des ursprünglichen Zeichnungen von Suzuhito Yasuda und die künstlerische Leitung übernahm Akira Itō, während Akira Takata die Animationsregie leitete. Die Geschichte wird je nach Episode immer wieder aus der Perspektive einer anderen Figur erzählt und nach und nach verweben sich die Erzählstränge zu einem Ganzen.[3]

Die Serie startete am 8. Januar 2010 nach Mitternacht und damit am vorherigen Fernsehtag auf MBS, wo sie mit 24 Folgen bis zum 25. Juni 2010 lief. Die Sender TBS und Chubu-Nippon Broadcasting begannen einige Tage später ebenfalls mit der Ausstrahlung. Parallel dazu wurde die Serie mit englischen Untertiteln auf Crunchyroll auch als Stream angeboten. Die spätere Blu-Ray- bzw. DVD-Veröffentlichung enthielt noch zwei zusätzliche Episoden 12.5 und 25.

In Europa wurde die Serie von Beez Entertainment lizenziert und wird ab Januar 2011 mit deutschen Untertiteln durch Al!ve vertrieben.[4] In Deutschland erwarb Peppermint Anime die Lizenz. Der erste Teil soll im März 2016 in deutscher Synchronfassung erscheinen.

Durarara!!×2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. März 2014 wurde zum jährlichen Dengeki Game Festival im tokyoter Stadtteil Akihabara die Fortsetzung Durarara!!×2 angekündigt. Mit dieser wird auch zum neuen Animationsstudio Studio Shuka gewechselt[5] bei gleichbleibendem Produktionsstab. Die Fortsetzung soll dabei aus mehreren Staffeln bestehen die halbjährlich erscheinen sollen: Durarara!!×2 Shō (デュラララ!!×2 承) ab Januar 2015, Durarara!!×2 Ten (デュラララ!!×2 転) ab Juli 2015 und Durarara!!×2 Ketsu (デュラララ!!×2 結) ab Januar 2016 (zur Benennung siehe Ki-Shō-Ten-Ketsu).

Durarara!!×2 Shō lief mit 12 Folgen vom 10. Januar bis 28. März 2015 zuerst auf Tokyo MX, Gunma TV und Tochigi TV, sowie mit Versatz auch auf BS11, Mainichi Hōsō und CBC. Wie schon beim Vorgänger wird auch diese Serie von Crunchyroll mit englischen Untertiteln in Nord- und Südamerika und den britischen Inseln als Simulcast gestreamt.[6]

Durarara!!×2 Ten lief vom 4. Juli bis 29. September 2015 und Durarara!!×2 Ketsu vom 9. Januar 2016 bis 26. März 2016 mit je ebenfalls 12 Folgen auf den gleichen Sendern und ebenfalls bei Crunchyroll.

2015 erschien in Japan auch eine 25 Minuten lange Original Video Animation zur Serie unter dem Titel Durarara!!×2 Ten Gaiden!?

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū) deutscher Sprecher
Celty Sturluson Miyuki Sawashiro Franca Orlia
Mikado Ryūgamine Toshiyuki Toyonaga Christian Zeiger
Masaomi Kida Mamoru Miyano Amadeus Strobl
Anri Sonohara Kana Hanazawa Arlette Stanschus
Izaya Orihara Hiroshi Kamiya René Dawn-Claude
Shizuo Heiwajima Daisuke Ono Jaron Löwenberg
Shinra Kishitani Jun Fukuyama Henning Nöhren

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik des Animes komponierte Makoto Yoshimori. Der Soundtrack wechselt zwischen Free Jazz, Hip-Hop und klassischen Klängen.[3] Die Vorspanntitel der ersten Serie sind Uragiri no Yūyake (裏切りの夕焼け) von Theatre Brook und Complication (コンプリケイション) von Rookiez is Punk'd. Für die beiden Abspanne verwendete man die Lieder Trust Me von Yūya Matsushita und Butterfly von On/Off. In der 6. Folge kommt außerdem das Lied rain tears vor, gesungen von Saki Fujita. Die Lieder stiegen bis auf Platz 12 und 11 bzw. 10 und 15 der Oricon-Charts.

Auch für die zweite Serie war Makoto Yoshimori als Komponist verpflichtet. Sie Vorspannlieder sind:

  • Headhunt von Okamoto's
  • day you laugh von Toshiyuki Toyonaga
  • Stepping' Out von Flow

die Abspanntitel sind:

  • Never Say Ever von ThreeLights Down Kings
  • Exit von Revalcy
  • Joker ni Yoroshiku (ジョーカーに宜しく) by Penguin Research

Außerdem wurden während der Folgen die Lieder little world und rain tears von Saki Fujita eingespielt.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der „sporadisch durch humorvolle Passagen aufgelockerten Melange von Mystery und Großstadtthriller“ wirke zunächst wirr, so die deutsche Zeitschrift Animania zum Anime. Dazu trage die Erzählung in wechselnden Perspektiven und die vielen Figuren bei. Letztlich meistere die Serie es aber, den Zuschauer trotzdem zu interessieren und Stück für Stück die Handlung zu offenbaren. Sie sei dabei „spannend und stilsicher inszeniert“, mit „gut inszenierten Actionszenen“, „teils abgedrehter“ musikalischer Untermalung und einer experimentellen aber dabei nicht anstrengenden optischen Umsetzung. Die Animationen sind flüssig und die Hintergründe auf hohem Niveau und aufwändig gestaltet.[3]

Die Bände des ersten Mangas verkauften sich in Japan jeweils etwa 130.000,[7] Die Bände der Seika-Reihe danach je über 24.000 mal.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Durarara!! – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New licenses for the new year! In: Yen Press. 9. Januar 2015, abgerufen am 10. Januar 2015 (englisch).
  2. DURARARA!! story by Ryohgo Narita, characters by Suzuhito Yasuda, art by Akiyo Satorigi. In: Yen Press. Abgerufen am 21. Februar 2013 (englisch).
  3. a b c Animania 04-05/2010, S. 50-52.
  4. Durarara!! (OmU). Al!ve, abgerufen am 12. Dezember 2010.
  5. Durarara!! bekommt zweite Staffel. Japaniac, abgerufen am 24. März 2014.
  6. Crunchyroll Adds "DURARARA!! X 2" Anime to Winter Lineup. In: Crunchyroll. 9. Januar 2015, abgerufen am 10. Januar 2015 (englisch).
  7. Japanese Comic Ranking, January 10-16. Anime News Network, 19. Januar 2011, abgerufen am 17. Oktober 2017 (englisch).
  8. Japanese Comic Ranking, March 25-31. Anime News Network, 3. April 2013, abgerufen am 17. Oktober 2017 (englisch).