Karwendel-Werke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karwendel-Werke Huber
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1909
Sitz Buchloe, Bayern
Leitung

Wilfried Huber

Mitarbeiterzahl

500 (2017)

Umsatz 340 Mio. Euro (2011)
Branche Nahrungsmittelindustrie
Website www.karwendel.de

Werksgelände in Buchloe
Einfahrt zum Werksgelände in Buchloe

Die Karwendel-Werke Huber GmbH & Co. KG sind ein deutscher Nahrungsmittelhersteller, eines der größten in Familienbesitz befindlichen Molkereiunternehmen in Deutschland und unter den deutschen Milchverarbeitern insgesamt etwa auf Rang 30. Geschäftsfelder sind Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Käse, Frischkäse, Milchfrischprodukten, Magermilch- und Molkepulver.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unternehmensgründung erfolgte 1909 durch Franz Xaver Huber in Wessobrunn, vier Jahre später zog die Firma nach Oberdießen bei Landsberg. Seit 1926 befindet sich der Firmensitz in Buchloe.

Während der Schwerpunkt des Produktprogramms früher auf Natur-, Weich- und Schmelzkäse lag, ist das Unternehmen seit Anfang der 1990er Jahre spezialisiert auf Frischkäse- und Quarkprodukte, mit vergleichsweise umfangreichem Sortiment an fettreduzierten Produkten.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jahresumsatz beträgt 340 Millionen €, beschäftigt werden 500 Mitarbeiter. Hauptabsatzmarkt ist Deutschland. Rund 42 % der Produkte werden exportiert, vor allem nach Italien und Österreich. Jährlich werden 240 Millionen kg Milch aus 661 Lieferbetrieben verarbeitet (Stand 2017).[1][2]

Bei Frischkäse ist das Unternehmen mit einem Marktanteil von über 20 % im Markengeschäft Nummer 2 in Deutschland hinter Kraft Foods („Philadelphia“), bei Marken-Fruchtquark in Teilbereichen (500-g-Becher) mit fast 50 % Anteil Marktführer, bei Quarkprodukten insgesamt Nummer 5 (Marktführer ist hier Danone).

Zur Gruppe zählen neben dem Werk in Buchloe Tochtergesellschaften in Italien, Österreich, Polen und Rumänien. Seit 2001 ist Wilfried Huber, der Enkel des Gründers, alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der Karwendel-Werke.[3]

Die Milchnummer der Karwendel-Werke ist BY 706.

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Logo der Karwendel-Marke „Exquisa“
  • Karwendel (Schnittkäse, Schmelzkäse)
  • Exquisa (Frischkäse, Natur- und Fruchtquark, Mascarpone und Käsekuchen-Snacks)
  • Miree (Frischkäse nach französischer Art)
  • sowie Handelsmarken wie Pic-Frisch (Lidl), Goldessa (Lidl), Crefée (Lidl), Gutes Land (Netto), Cremisée (Norma), Gut&Günstig (Edeka), Alpenmark (Aldi Süd), Lindahls (Schweden)
  • NOA (pflanzliche Produkte)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Karwendel-Werke Huber (Buchloe) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. agrarheute: Molkereien: Eine Partnerschaft auf Augenhöhe. 18. April 2017, abgerufen am 9. April 2018.
  2. https://www.karwendel.de/unternehmen/daten-fakten
  3. Ralf Scharnitzky: Kampf mit den Giganten: Die Buchloer Karwendel-Werke spielen auf dem deutschen Frischkäsemarkt eine führende Rolle - trotz einer milliardenschweren Konkurrenz, in: Süddeutsche Zeitung, 18./19. Juni 2011.

Koordinaten: 48° 2′ 9,9″ N, 10° 43′ 0,7″ O