Kategorie:Historischer Rennwagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Definition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein historischer Rennwagen/Rennfahrzeug ist ein mechanisch angetriebenes Fahrzeug, das wegen seines technischen und historischen Wertes bewahrt wird und folgende Kriterien erfüllt:

1. Das Fahrzeugalter beträgt zählend vom Baujahr mindestens 30 Jahre (siehe auch Regeln der FIVA weiter unten). Oder

2. Das Fahrzeug eine FIA-Freigabe für Motorsportklassen hatte, die nicht mehr gültig sind (siehe auch FIA int. Automobil-Sportgesetz Anhang J). Oder

3. Das Fahrzeug nicht mehr in aktuellen Motorsportserien professionell eingesetzt, bzw. in Museen ausgestellt wird.

FIVA-Klasseneinteilung bei historischen Rennfahrzeugen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Baujahr
A bis 31.12.1904
B 01.01.1905 bis 31.12.1918
C 01.01.1919 bis 31.12.1930
D 01.01.1931 bis 31.12.1945
E 01.01.1946 bis 31.12.1960
F 01.01.1961 bis 31.12.1970
G 01.01.1971 bis Fahrzeugalter mind. 30 Jahre

Für die Kategorie Historischer Rennwagen werden die FIVA-Klassen A bis G zusammengefasst.

Historische FIA-Klasseneinteilungen von Rennfahrzeugen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formel 2, Formel 3000, Formel BMW, Formel Easter, Formel Junior, Formel Opel, Formel Volkswagen, Gruppe 1, Gruppe 2, Gruppe 3, Gruppe 4, Gruppe 5, Gruppe 6, Gruppe C, Gruppe S

Seiten in der Kategorie „Historischer Rennwagen“

Folgende 200 Seiten sind in dieser Kategorie, von 562 insgesamt.

(vorherige Seite) (nächste Seite)
(vorherige Seite) (nächste Seite)