Katerynopil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katerynopil
Катеринопіль
Wappen von Katerynopil
Katerynopil (Ukraine)
Katerynopil (48° 56′ 6″ N, 30° 58′ 52″O)
Katerynopil
Basisdaten
Oblast: Oblast Tscherkassy
Rajon: Rajon Katerynopil
Höhe: 122-139 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 6.092 (2007)
Postleitzahlen: 20500
Vorwahl: +380 4742
Geographische Lage: 48° 56′ N, 30° 59′ OKoordinaten: 48° 56′ 6″ N, 30° 58′ 52″ O
KOATUU: 7122255100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Serhij Dymtschuk
Adresse: вул. Леніна 12
20500 смт. Катеринопіль
Website: http://www.katerynopil.org.ua/
Statistische Informationen
Katerynopil (Oblast Tscherkassy)
Katerynopil (48° 56′ 6″ N, 30° 58′ 52″O)
Katerynopil
i1

Katerynopil (ukrainisch Катеринопіль; russisch Катеринополь/Katerinopol, polnisch früher Kalnibłoty) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Tscherkassy mitten in der Ukraine.

Der Ort ist das Zentrum des gleichnamigen Rajons und liegt am Hnylyj Tikytsch.

Er wurde 1568 zum ersten Mal schriftlich erwähnt, es siedelten hier Kosaken. Diese nahmen am Chmelnyzkyj-Aufstand teil. Bis 1793 lag der Ort in der Adelsrepublik Polen, danach kam er zum Russischen Reich, dabei wurde der Ort 1795 in Jekaterinopol bzw. später Katerynopil/Katerinpol umbenannt.

Nach einer Verwaltungsreform 1923 wurde Katerynopil das Zentrum eines neu geschaffenen Rajons, seit 1965 hat der Ort auch den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Personen, die im Ort geboren wurden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]