Kathrin Rank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kathrin Rank (* 24. September 1967 in Bielefeld) ist eine in Berlin lebende bildende Künstlerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathrin Rank besuchte von 1988 bis 1994 die FH Bielefeld, Fachbereich Gestaltung, und absolvierte ihr Diplom in Malerei bei Inge Dörries-Höher. Während ihrer Ausbildung, 1992, bekam sie ein Stipendium des EG Programms Comett und ging für ein Jahr nach Lyon, Frankreich. 1994 begann sie das Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Hermann Albert, dessen Meisterschülerin sie 1999 wurde. 1995 war sie Gründungsmitglied der Malergruppe Konvention, 1998 bis 99 war sie Gründungsmitglied der Produzentengalerie BS15 in Braunschweig und von 2000 bis 2002 war sie Gründungsmitglied der Produzentengalerie Konvention – Forum für Malerei in Berlin und Mitherausgeberin der gleichnamigen Zeitung mit Beiträgen und Manifesten der Malergruppe. Kathrin Rank erhielt 2001 ein Wohn- und Arbeitsstipendium des Vereins Künstlerhaus Meinersen[1] in Meinersen und war 2007 eine der Preisträgerinnen des Wilhelm-Fabry-Museums in Hilden.[2] 2018 war Rank Teilnehmerin von "The 1st Dafen International Oil Painting Biennale", Shenzhen in China im Red Cube Public Museum[3] Ihr Bild "H2O" wurde vom Dafen Art Museum, Shenzhen, China angekauft und in die Sammlung aufgenommen.[4]

Seit 2013 gehört sie zu einer Künstlergruppierung um den niederländischen Künstler Hans Könings, die regelmäßig zusammen ausstellen und das Künstlermagazin R U W ! in einer Auflage von 50 Exemplaren herstellen. RUW ist die Kombination des Wortes „raw“ und dem deutschen Wort „rau“ was im niederländischen mit „ruw“ übersetzt wird. Befreundete Künstler und Freunde von Freunden der unterschiedlichsten Kunstmedien widmen sich selbst gestellten Themen.

Seit 2000 lebt sie mit ihrem Lebensgefährten, dem Maler Mirko Schallenberg und dem gemeinsamen Sohn in Berlin.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(E) Einzelausstellungen, (G) Gruppenausstellungen, (K) Katalog, (F) Film

  • Kunsthalle, Braunschweig (G, K) (1996)
  • 5. Ausstellung zur Förderung junger Künstler aus der Bundesrepublik Deutschland, Gästehaus Petersberg, Königswinter, (G, K) (1997), Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo (G, K) (1997)
  • Pelikan-Viertel, Hannover (G, K) (1998), Städtische Kunstsammlung Salzgitter, Salon Salder (G, K) (1998)
  • Galerie bs15, Braunschweig, Bilder (K) (1999)
  • Zwischenraumklang, Galerie Konvention, Berlin (K) (2000), Eröffnungsausstellung der Galerie Konvention in Berlin (G) (2000)
  • Gemälde, Galerie Redeker, Bielefeld (E) (2001), Landschaft und Innenraum (mit Uta Reinhardt), Galerie Konvention, Berlin (2001), Galerie Artforum, Hannover (G) (2001), Galerie Apex, Göttingen (G) (2001)
  • Malerei, Künstlerhaus Meinersen (E, K) (2002), Bildzeichen, BdA-Galerie, Braunschweig (E) (2002), Aus dem Lot, Galerie Konvention, Berlin (E) (2002)
  • Bildraum-Skulpturraum-Vorstellungsraum (mit Marco Baré), Galerie M, Berlin (2003), Freie Wahlen, Kunsthalle Baden Baden, (G) (2003), Vorbilder-Nachbilder, Kunstverein Blauer Salon, Berlin, (G) (2003), Paintings and Sculptures, Artgallery Mouvements, Den Haag / NL, (G) (2003)
  • Farbzeichen, Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo, (E) (2004), Malerei (mit Schallenberg), Galerie Frebel, Westerland/Sylt (2004), Orte, Zeichen, Gegenstände (mit Uta Reinhardt und Schallenberg), Turmgalerie 333, Helmstedt, Kunstmesse Bodensee (G) (2004)
  • Augenzeugen, Galerie Open, Berlin (E) (2005), Galerie Artforum, Hannover, Zeitzeichen, (G) (2005), Opening, Galerie Open, Berlin (G) (2005), Kunstverein Aschau (G) (2005)
  • Im Raum Umraum Im Raum herum (mit Schallenberg), Kunstverein Hameln (2006), Kunstverein Aschau (mit Schallenberg) (2006), Galerie Noah, Augsburg (G) (2006), Galerie Schmalfuß, Marburg (G) (2006), Umgebung/Fläche/Raum, Galerie Open, Berlin, (G) (2006), Augenblick, verweile doch, du bist so schön, Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden (G, K) (2006)
  • BdA-Galerie, Braunschweig (G) (2007)
  • Fossile Augenblicke (mit Schallenberg), IBB, Berlin (K) (2008), Galerie Open, Berlin (E) (2008)
  • Showroom der Galerie Noah, Augsburg (G) (2009), Künstlerhaus Meinersen (G, K) (2009)
  • unterwegs, Kunstverein Schöningen (E) (2010), schöne Aussichten (mit Susanne Maurer), Galerie Kramer, Bremen (2010), in weiter Ferne so nah, Galerie Frebel, Westerland/Sylt, (E) (2010), NaturAnsichten, Galerie Alte Schule Adlershof, Berlin (G, K) (2010), Bild-Paare, Galerie Rohling, Genthiner 11, Berlin (G) (2010), Stiftung Starke, Löwenpalais, Berlin (G) (2010),
  • Kunstverein Aschau (mit Christopher Lehmpfuhl und Menno Fahl) (2011), Galerie Lux, Berlin (G) (2011), Z50, Freies Museum Berlin/ Projektraum / Hotes International Fine Art, (G) (2011)
  • Otto Dix aus der Privatsammlung Gunzenhauser und großformatige Malerei aus Berlin, Leipzig, München, Stadtgalerie Altötting (G, K) (2012), Kunstverein Herrenhaus Heinrichsruh (mit Schallenberg) (2012), City Sights (mit C.D. Aschaffenburg), Galerie DorisBerlin, Berlin (2012), last orders, Galerie DorisBerlin, Berlin (G)(2012), Renaissance der Gesichter, F200, Berlin (G) (2012), Paradies Garten, Galerie St. Johannis zu Lassan, Lassan (G) (2012)
  • Stiftung Starke, Löwenpalais Berlin (G) (2013), PArt3 Kunstmarkt Petershagen (G, K) (2013), Malerei (mit Schallenberg), Städtische Galerie Petershagen (2013), die 1/2 Wahrheit, Kunstverein Burgwedel (G) (2013)
  • Schattenseiten, dat Galerie, Berlin, (E) (2014), RUW! 1, SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin (G, K) (2014), Behausung, VBK, Berlin (G) (2014), RUW! 2, SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin (G, K) (2014)
  • Beziehungsweise (mit Schallenberg), Kunstverein Heidenheim (2015), Patchwork, Kunstverein Künstlerhaus Meinersen (G) (2015), RUW! 3, tête, project space, Berlin, (G, K) (2015), Kerngebiete (mit Schallenberg und Michael Jastram), Galerie Schmalfuss, Marburg (2015)
  • Malverwandschaften, 6 Künstler aus einem Haus, Kulturhistorisches Museum Stralsund (G, K) (2016), RUW! 4, tête, project space, Berlin (G, K) (2016), RUW! Prothese, tête, project space, Berlin (G) (2016) Galerie Noah, Augsburg (G) (2016), Galerie Herr Beinlich, Bielefeld (E) (2016), 48 Stunden Neukölln, Berlin (G) (2016), Kunstverein Schwetzingen (G, K) (2016), Blixa Artzine, Aalborg/Dänemark (F) (2016)
  • Galerie Brötzinger Art, Pforzheim (mit Schallenberg) (2017), 48 Stunden Neukölln, Berlin (G) (2017) NEXUS (mit Schallenberg), Galerie VON&VON, Nürnberg (2017), POSITIONS Berlin Art Fair (2017), Galerie VON&VON, Nürnberg (2017), Kunstverein Heinrichsruh (G) (2017)
  • Red Cube Public Museum, "The 1st Dafen International Oil Painting Biennale", Shenzhen, China (G, K) (2018), Galerie Falkenberg, Hannover "Accrochage" (G) (2018), Babette, Berlin,"WonderWomen ART b!ich", kuratiert von Britta (Helbig) Adler (G) (2018), Galerie Falkenberg, Hannover (mit Schallenberg) (2018), Richard Haizmann Museum, Niebüll (E) (2018), Galerie KanyaKage, Berlin (G) (2018), Galerie Herr Beinlich, Bielefeld "Liebe" (G) (2018), Novilla Art Space, Berlin "sex sells" (G) (2018)
  • Dafen Art Museum, Shenzhen, China (G) (2019), Galerie Z22, Berlin, "landscape" (mit S. Engeln und M.Fischer) (2019)

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Öffentliche Ankäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dafen Art Museum, Shenzhen, China
  • Bertelsmann, Washington
  • Investitionsbank, Berlin
  • Nord LB, Hannover
  • Nord LB, Braunschweig
  • Land Berlin, Künstlerförderung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Künstlerhaus Meinersen e.V.
  2. Wilhelm-Fabry-Museum
  3. Dafen Biennale.
  4. Dafen Art Museum.