Katleri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Bezirk Katleri (rot) im Tallinner Stadtteil Lasnamäe (gelb)
Wohnhäuser in Katleri

Katleri ist ein Bezirk (estnisch asum) der estnischen Hauptstadt Tallinn. Er liegt im Stadtteil Lasnamäe (deutsch „Laaksberg“).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtbezirk hat 5.045 Einwohner (Stand 2008).[1]

Katleri liegt am nördlichen Rand des Kalkstein-Plateaus Lasnamäe mit seiner spärlichen Vegetation. Im Süden Katleris liegt das kleine Moor Tondi raba.

Architektonisch dominieren in Katleri trostlose, neun-geschossige Plattenbau-Hochhäuser im sowjetischen Stil. Sie wurden in den 1970er und 1980er Jahren errichtet. Ziel der sowjetischen Stadtplaner war – wie in ganz Lasnamäe – die massive Ansiedlung russischsprachiger Einwohner aus anderen Teilen der Sowjetunion.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Katleri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 15. Mai 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tallinn.ee

Koordinaten: 59° 27′ N, 24° 51′ O