Pikaliiva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Bezirk Pikaliiva (rot) im Tallinner Stadtteil Haabersti (gelb)
Surfclub in Pikaliiva

Pikaliiva (zu Deutsch „Langer Sand“) ist ein Bezirk (estnisch asum) der estnischen Hauptstadt Tallinn. Er liegt im Stadtteil Haabersti.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtbezirk hat 1.679 Einwohner (Stand 1. Mai 2010).[1]

Im Süden grenzt Pikaliiva an den 1,6 Quadratkilometer großen Harku-See (Harku järv). Er ist vor allem für Wassersportler und Angler ein beliebtes Ausflugsziel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pikaliiva – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 17. Mai 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tallinn.ee

Koordinaten: 59° 26′ N, 24° 37′ O