Ülemiste (Tallinn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bezirk Ülemiste (rot) im Tallinner Stadtteil Lasnamäe (gelb)
Bahntrasse in Ülemiste

Ülemiste ist ein Bezirk (estnisch asum) der estnischen Hauptstadt Tallinn. Er liegt im Stadtteil Lasnamäe.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk hat 1.453 Einwohner (Stand 1. Mai 2010).[1] Der Bezirk liegt nordöstlich des gleichnamigen Sees Ülemiste järv („Oberer See“). In Ülemiste liegt der internationale Flughafen Tallinns, der Flughafen Tallinn-Lennart Meri. Der Flughafen trug bis 2006 den Namen Tallinn-Ülemiste.

Ülemiste hat außerdem einen Passagier- und Frachtbahnhof, den Ülemiste kaubajaam. Er wird von den estnischen Eisenbahngesellschaften Eesti Raudtee (Fracht), Elektriraudtee (Regionalverkehr) und Edelaraudtee (Fernzüge) bedient.[2] In dem Bezirk befindet sich außerdem ein großes Einkaufszentrum, das Ülemiste keskus.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.tallinn.ee/est/g2677s45500
  2. http://www.hot.ee/transportation/est/elektrirong/ulemiste.html

59.44976388888924.850130555556Koordinaten: 59° 27′ N, 24° 51′ O