Keith Fahey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keith Fahey
KeithFahey Augsburg.jpg
Keith Fahey (2009)
Personalia
Name Keith Declan Fahey
Geburtstag 15. Januar 1983
Geburtsort DublinIrland
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–1998 Cherry Orchard
1998–2000 FC Arsenal
2000–2003 Aston Villa
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2003 Aston Villa 0 0(0)
2003 Bluebell United
2003–2005 St Patrick’s Athletic 76 (11)
2005–2006 Drogheda United 22 0(2)
2006–2008 St Patrick’s Athletic 77 (12)
2009–2013 Birmingham City 121 0(9)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003 Irland U-20 2 0(0)
2010–2012 Irland 16 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Keith Declan Fahey (* 15. Januar 1983 in Dublin) ist ein irischer Fußballspieler, der zurzeit für den englischen Verein Birmingham City und die irische Nationalmannschaft spielt. Fahey kann als Mittelfeld- oder Flügelspieler eingesetzt werden.[1] Als seine besondere Stärke gelten Standardsituationen.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahey spielte in seiner Jugend für den irischen Fußballverein Cherry Orchard, bis er 1998 zum FC Arsenal und zwei Jahre später zu Aston Villa wechselte. Dort konnte er sich nicht durchsetzen. Entgegen anderslautenden Gerüchten bestritt er nach eigenen Angaben kein Spiel für die Profimannschaft von Villa.[3] Außerdem litt er an Heimweh,[4] so dass er 2003 zurück nach Irland ging. Dort bestritt er zunächst einige Spiele für den Amateurverein Bluebell United, ehe Eamonn Collins ihn zu St Patrick’s Athletic holte.[5] Nach einer Probezeit unterschrieb Fahey dort einen Profivertrag und kam regelmäßig in der League of Ireland zum Einsatz.

2005 wechselte Fahey zu Drogheda United, einem irischen Verein, der finanziell großzügig war und sportlich hohe Ziele hatte.[6] Er kam jedoch mit dem Trainer Paul Doolin nicht zurecht, verhielt sich nach dessen Meinung unprofessionell[5] und wurde schließlich entlassen. Daraufhin kehrte er zu St Patrick’s Athletic zurück. Dort war er erneut Stammspieler in der Liga und kam 2007 und 2008 auch in der Qualifikation sowie 2008 in der ersten Runde des UEFA-Cups zum Einsatz. Im selben Jahr wurde er zu Irlands Fußballer des Jahres gewählt.[7]

Im Januar 2009 wechselte er zu Birmingham City in die zweite englische Liga. Am 17. Januar debütierte er beim 1:1 gegen Cardiff City für Birmingham.[8] Obwohl er Rechtsfuß ist und ursprünglich als zentraler Mittelfeldspieler eingeplant war, wurde er auf dem linken Flügel eingesetzt.[9] Birmingham stieg 2009 in die Premier League auf, wo Fahey seinen Stammplatz behielt. Nachdem der Verein 2011 wieder in die Football League Championship abstieg, verließen Barry Ferguson und Lee Bowyer den Verein. In der folgenden Saison kam Fahey hauptsächlich im zentralen Mittelfeld zum Einsatz.[10]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahey nahm als Mitglied der irischen Junioren-Nationalmannschaft an der Junioren-Weltmeisterschaft 2003 teil.[11]

2010 setzte Giovanni Trapattoni ihn erstmals in der A-Nationalmannschaft ein.[12] Seitdem kommt er regelmäßig in der Nationalmannschaft zum Einsatz. Fahey wurde auch in den Kader zur Europameisterschaft 2012 berufen, konnte jedoch aufgrund einer Leistenverletzung nicht teilnehmen. Für ihn wurde Paul Green nachnominiert.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Keith Fahey in der Datenbank von weltfussball.de
  • Keith Fahey in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Keith Fahey in der Datenbank von soccerway.com
  • Keith Fahey in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielerprofil (Memento des Originals vom 4. Dezember 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bcfc.com bei Birmingham City
  2. Spielerprofil (Memento des Originals vom 3. März 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stpatsfc.com bei St Patrick’s Athletic
  3. Fahey buries past at Villa. Birmingham Mail, 5. Januar 2009, archiviert auf thefreelibrary.com
  4. David Hytner: Keith Fahey adjusts to hero status on his return to Dublin. The Guardian, 6. September 2010
  5. a b Daniel McDonnell: Fahey's second coming of age. Irish Independent, 23. März 2009
  6. John O'Brien: Fahey earns his promotion. Irish Independent, 10. Mai 2009
  7. Fahey named PFAI Player of the Year. Raidió Teilifís Éireann, 17. November 2008
  8. Lee Bowyer debut is a delight says Birmingham City boss Alex McLeish. Birmingham Mail, 19. Januar 2009
  9. Andy Walker: Surprise package Keith Fahey delighted with his first season at Blues. Sunday Mercury, 26. April 2009
  10. Colin Tattum: Chris Hughton praises Keith Fahey as Birmingham City are tipped for promotion. Birmingham Mail, 23. Februar 2012
  11. Referee makes Ireland count cost of victory. Irish Independent, 6. Dezember 2003
  12. Republic of Ireland 2-1 Paraguay. BBC, 25. Mai 2010
  13. Fahey fällt für UEFA EURO aus. FIFA, 26. Mai 2012